stARTcamp-Session: How to educate your Boss

von Stefan Evertz am 10.08.10 um 18:33 Uhr |

Anfang Juli fand in Essen das erste stARTCamp statt (siehe auch de.amiando.com sowie die Inhalts-Sammlung unter startconference.posterous.com). Dort hatte ich das Vergnügen, neben einer Session zum Thema „BarCamp-Sponsoring“ auch eine Session mit dem Titel „How to educate your Boss?“ zu halten.

Ausgangspunkt dieser Session war eine beim letzten SocialCamp Berlin von Robert Dürhager (@isophus) und Jörg Eisfeld-Reschke (@joergeisfeld) gehaltene Session gleichen Titels. Dabei ging es darum, wie man „die Entscheider“ in Organisationen, Verbänden und Firmen an das Thema „Social Media“ so heranführen kann, dass sie sich mit diesem Themenkomplex sinnvoll auseinandersetzen und kompetent entscheiden können.

Auch in meiner Session sollten Beobachtungen sowie (Pro- und Contra-) Argumente gesammelt werden und in einer Mindmap gebündelt werden. Und in der knappen Zeit kam doch einiges an spannendem Input zusammen:

Ergebnis
[Mindmap] How to educate your boss

Und hier noch die ursprünglich Hindernisse genannten Contra-Aspekte:

  • technisches Verständnis
  • Angst
  • Kontrollzwang
  • Kontrollverlust
  • Frage: Ist das relevant?
  • ROI?
  • Übereifer
  • generelles Unverständnis
  • Zeitfresser
  • fehlende Ressourcen
  • fehlende gesprächsbereitschaft
  • es läuft ja
  • Kollision mit Agentur-Interessen
  • Zielgruppenverständnis
  • wir müssen mit dem Kunden reden
  • schwierige Selbstdarstellung (bei führenden Akteuren)
  • Unternehmenskultur
  • Erfolgskriterien
  • schwierige Zieldefinition

Wer möchte, kann auch an der dabei entstandenen Mindmap weiterarbeiten:

Nachfolgend noch eine in der Session angesprochene Präsentation, die sich gerade mit dem Problem der Erfolgskriterien / Zieldefinitionen auseinandersetzt:

Und zum guten Schluss finden sich noch unter blog.blumbryant.ch Notizen zu einer vergleichbaren Session, die Robert Dürhager bei der diesjährigen re:campaign gehalten hat sowie hier noch eine Präsentation von Jörg Eisfeld-Reschke, die auf besagter Session beim SocialCamp 2009 basiert:

1 thought on “stARTcamp-Session: How to educate your Boss

  1. Pingback: Educate your boss – bevor es andere tun! (#17 NPO-Blogparade) | www.hannes-jaehnert.de

Kommentare sind geschlossen.