Schlagwort-Archive: bcruhr2

Wird es ein BarCampRuhr3 geben?

von Stefan Evertz am 23.04.09 um 5:27 Uhr |

Nach dem BarCampRuhr2, das offenbar insgesamt sehr gut bei den TeilnehmerInnen angekommen ist, wurden bzw. werden die Rufe immer lauter, dass es auch im nächsten Jahr ein BarCampRuhr geben soll. Und es war ja durchaus zu erwarten, dass diese Rufe nicht ungehört bleiben würden…

Daher habe ich mich entschieden, auch im Jahr 2010 ein BarCamp im Ruhrgebiet zu organisieren. Die Antwort auf die Eingangsfrage lautet also: Ja! Und einen Termin gibt es auch schon: Das BarCampRuhr3 wird am 20.-21. März 2010 in Essen stattfinden! Ort des Geschehens wird natürlich wieder das Unperfekthaus sein, wo man sich schon auf uns freut.

Als neugeschaffene zentrale Anlaufstelle gibt es – nebem dem zum Hashtag passenden Twitter-Account: bcruhr3 – ein neues Mixxt-Netzwerk unter www.barcampruhr3.de, wo ihr gerne schon Mitglied werden könnt. Die eigentliche Anmeldung (d.h. die Freischaltung der Teilnehmerlisten) wird aber noch „etwas“ dauern 😉

Logo BarCampRuhr3

So, die Ankündigung wäre also gemacht. Und wer jetzt noch Fragen hat – oder das BarCampRuhr3 als Sponsor / Partner unterstützen möchte, kann mich natürlich gerne ansprechen.

BarCampRuhr2: Official Fazit und Poken-Start

von Stefan Evertz am 05.04.09 um 5:47 Uhr |

barcampruhr2

Am letzten Wochenende fand es nun also statt, das 2. BarCamp im Ruhrgebiet. Und wenn man den diversen Berichten (und den Bildern und persönlichen Rückmeldungen) glaubt, war es ein atmosphärisch dichtes, gemütliches und rundum gelungenes BarCamp. Ich jedenfalls fand es toll, verneige mich dankend bei allen Beteiligten und freue mich, dass ich es organisieren durfte 🙄

48 Stunden BarCampRuhr2

Am ersten Tag waren gut 180 TeilnehmerInnen vor Ort, am zweiten Tag wurde es ein wenig ruhiger. Die „beliebteste“ Session war meines Erachtens – neben der Abschluss-Session (siehe Video) und der Eröffnungs-Session am Samstag (siehe Video und Gruppenphoto) – die Session der Duisburger Philharmoniker, die von einem Auftritt der Philharmonixx gekrönt wurde. Bei Flickr gibt es übrigens Sessionboard-Photos von Samstag und Sonntag. Und zu diversen Sessions finden sich mittlerweile auch vertiefende Links im Wiki.

Nicht unerwähnt sollen die „Poken“ bleiben, die in bester viraler Manier nach einem ersten Erscheinen dann bei „uns“ hier in Essen erstmals eine größere Gruppe beglückt haben. Nach zahlreichen Auftritten im Rahmen der re:publica und ersten Presseberichten (siehe z.B. www.golem.de) sollen die „Plastikteilchen mit Potential“ wohl im Mai offiziell in Deutschland erhältlich sein. Wir werden sehen, ob und wie weit sich die Poken(s?) durchsetzen können 😉

Abschließend sei noch schnell die dort gestellte Frage (bzw die Formel „2009 = bcruhr2, 2010 = bcruhr3?“) beantwortet: Ich weiß es nicht.Ja! (geändert 23.04.09)

P.S. Nach dem Klick könnt ihr euch jetzt noch die oben verlinkten Videos anschauen:
Weiterlesen

BarCampRuhr2: Danke an…

von Stefan Evertz am 31.03.09 um 5:46 Uhr |

… die folgenden Firmen und Organisationen, die das BarCampRuhr2 unterstützt haben:
barcampruhr2
DGB Bildungswerk - Forum Politische Bildung
Otto
Norton (by Symantec)
T-Mobile
Duisburger PhilharmonikerMicrosoft
HostEuropeprojektwerk
galiasWebstandards Magazin

…an das Unperfekthaus und sein Team
Neben den Sponsoren gilt es auch, dem Unperfekthaus zu danken, deren Team mich und uns im Vorfeld und vor allem vor Ort bestens betreut hat: Vielen lieben Dank an Markus, Christoph, Boris, Martin, Daniela, (mehr Namen fallen mir leider nicht ein) und an Reinhard!

…an das „Orga-Team
(im Video zur Begrüßungs-Session ab 3’55“):
Medium: www.vimeo.com
Link: www.vimeo.com

…und an Euch!
Gruppenfoto BarCampRuhr2

DANKE!

BarCampRuhr2: Alle Plätze sind weg

von Stefan Evertz am 14.02.09 um 20:57 Uhr |

MTA_Strike_20
Lizenz: Creative Commons License Photo: Pro-Zak
Ich muss offen zugeben: Damit haben wir nicht gerechnet. Ich hatte zwar schon im Vorfeld der gestrigen Listenöffnung beim BarCampRuhr2 offline herumspekuliert, dass wir entweder „nach 20 Minuten voll“ sind oder aber am Montag noch viele Plätze frei sein würden.

Letztendlich war ich (und waren wir) dann aber doch ziemlich überrascht, was da für ein Ansturm losbrach. Wer hätte geahnt, dass wir nach etwa 2 Stunden komplett belegt sein würden – selbst nach Freigabe aller Restplätze. Mein lieber Scholli!

Dieser Status war übrigens beim ersten BarCampRuhr „erst“ nach mehr als 6 Wochen erreicht (soweit ich mich erinnern kann; siehe auch „BarCampRuhr: Es sind noch Plätze da„) – und nicht nach 2 Stunden. Und auch mit den etwa 70 Neuanmeldungen im BarCampRuhr2-Netzwerk am gestrigen Tage war wohl kaum zu rechnen.

Für diejenigen, die es nur noch auf die Warteliste geschafft haben, tut es mir leid. Aber es bleibt ja noch die (nicht unberechtigte) Hoffnung, dass da noch ein paar Menschen abspringen und sie aufrücken können.

Die offizielle Anlaufstelle für das BarCampRuhr2 ist und bleibt jedenfalls www.barcampruhr.de. Ähnliches wie hier habe ich gestern bereits kurz im begleitenden Blog losgelassen. Und den Gedanken von Kathrin habe ich sowieso nichts hinzuzufügen.

Und jetzt freue ich mich einfach nur noch auf das BarCampRuhr2!