Magische Zahlenkugel

von Stefan Evertz am 10.09.06 um 22:33 Uhr |

Ob die „Magische Zahlenkugel“ wirklich hellsehen kann? Erstaunlicherweise kann sie zumindest die Zahl erraten, die man sich in der folgenden Flash-Animation ausgesucht hat. Nur die kommenden Lottozahlen konnte ich ihr noch nicht entlocken…

Medium:

Gefunden habe ich die „Kristallkugel“ bei www.basicthinking.de/blog, wo man in den Kommentaren möglicherweise Hinweise findet, ob es sich vielleicht doch um einen Trick handelt und wie er funktionieren könnte 😉

Ursprünglich geschaffen wurde die magische Zahlenkugel von Sauron www.messe-ideen.de.

Nachtrag 10.09.06, 22:40 Uhr:
Wie ich Sekunden nach dem Klick auf „Veröffentlichen“ bei zenzizenzizenzic.de feststellen musste, scheint der Schöpfer doch jemand anders zu sein:

Sehr komisch auch, daß messe-ideen.de das Copyright für die Eindeutschung einer Idee von Andy Naughton beansprucht. Ich kann da leider keine eigene Schöpfungshöhe feststellen, liebe Magic imTeam GbR aus 85386 Eching. Es ist und bleibt ein schlichtes Plagiat.

Die beschriebene „Originalversion“ findet sich unter www.albinoblacksheep.com, die Website von Andy Naughton unter www.cyberglass.biz.

6 Gedanken zu „Magische Zahlenkugel

  1. Pingback: 24stunden.de

  2. Georg

    Recht einfach: Die Zahl die rauskommt ist immer durch 9 teilbar, also haben alle durch 9 teilbaren Zahlen dasselbe Symbol.

    10-1=9, 11-2=0, 12-3=9… 20-2=18, 21-3=18, 22-4=18,… 30-3=27, 31-4=27, usw…

    Mit der verwendeten Rechenformel also eigentlich ein Kinderspiel 😉

    Das selbe, nur etwas blaustichiger gibts übrigens hier:
    http://www.blue-mind.de/magic/

  3. Pingback: Gilly’s Gedanken » Die magische Zauberkugel

Kommentare sind geschlossen.