Urlaub als Drehscheibe

von Stefan Evertz am 04.08.13 um 23:09 Uhr |

Roundhouse and Turntable Vermutlich wissen immer weniger Menschen, was eine Drehscheibe ist. Laut Wikipedia ist sie eine „Einrichtung zum horizontalen Drehen von Schienenfahrzeugen […]“, was „vor allem bei Dampflokomotiven mit Schlepptender durchgeführt“ wurde. Und dennoch sind sie weltweit weiterhin im Einsatz, wenn auch in abnehmenden Maße. Erstaunlich auch, wie gut die Metapher (und die Mechanik) einer Drehscheibe doch auf das Thema „Urlaub“ und den Aspekt der „Life-Work-Balance“ passt (und damit meine ich nicht, dass ich jetzt zum Superfan mutiert bin und die schönsten Eisenbahnmuseen im Nordosten Deutschlands abklappere…)

Zum einen steht die Drehscheibe natürlich für das Prinzip, einen Zug bzw. eine Lok wieder zum Ausgangspunkt der Reise zurückzulenken. Oder eben dafür, wie Urlaub einen Menschen wieder zu Kräften kommen lassen und wieder bereit für den Alltag machen soll – zurück auf den „fitten“ Ausgangspunkt. So spannend und eben auch kraftzehrend, wie die letzten Monate bzw. wie das ganze Jahr 2013 verlaufen sind, definitiv ein ernormer Kraftakt – zumindest für mich persönlich. Und so kräftig muss nun auch die Drehscheibe sein, um mich in 2 Wochen Urlaub wieder auf Kurs zu bringen – bisher läuft es aber ganz gut 😉

Zum anderen steht die Drehscheibe aber auch für eine mögliche Veränderung der Route, der generellen Fahrtrichtung. Gerade bei großen Lokomotiven ist es gar nicht so einfach, sie zu rangieren – oder eben die großen Pläne und Vorhaben kritisch im Blick zu behalten und immer wieder darauf hin zu prüfen, ob die Richtung noch stimmt – und sie eventuell auch zu ändern. So ein Urlaub ist da eben auch eine gute Möglichkeit, sich sehr eingehend mit der Richtung zu beschäftigen und genauer zu überlegen, wohin die Reise weiter gehen soll. Und auch hier mache ich Fortschritte – sagt mir zumindest mein Bauch.

Aber wir werden sehen. Drehscheiben mag ich jedenfalls sehr – zumindest die Metapher. Denn das „Original“ habe ich noch nie gesehen…

photo credit: designsbykari via photopin cc

2 Gedanken zu „Urlaub als Drehscheibe

  1. markus jakobs

    Die letzte verbliebene Drehscheibe, die noch direkt an einem Bahnhofsgebäude angelegt worden ist.
    befindet sich als Technisches Denkmal in Düren 😉

Kommentare sind geschlossen.