BarCamp-Logos, Banner und ein Pinterest-Board

von Stefan Evertz am 21.10.12 um 18:49 Uhr | 4 Antworten

- Es fing damit an, dass ich nur kurz ein Pinterest-Board zu “BarCamps in Deutschland” erstellen und befüllen wollte (ähnlich der Liste von 52 Facebook-Seiten und der Liste von 113 Twitter-Accounts zum gleichen Thema).

Denn die Möglichkeit, eine durchaus ansehnliche Galerie von BarCamp-Logos (inklusive Backlink zur jeweiligen Plattform) in einer weiterhin gern genutzten und spannenden Plattform zu bündeln, war definitv reizvoll. Der Versuch endete allerdings mit einem leicht verdatterten Blick über die Websites diverser deutscher BarCamps…

Eigentlich ist das “Pinnen” von Grafiken (und eben auch BarCamp-Logos) ja ganz einfach – und die Pinterest-Helferlein sind da auch recht gründlich. Bei mindestens 5 Websites war das BarCamp Logo aber so elegant via CSS eingebunden bzw. als Hintergrund-Bild eingebaut, dass Pinterest ins Leere lief. Allerdings war auch die Suche nach einer regulären Logo- oder Banner-Variante sehr oft erfolglos. Und das verstehe ich nun wirklich nicht. Denn abseits gestalterischer Geschmäcker (wie genau eine Plattform für ein BarCamp aussehen soll oder ob sie bei mixxt liegt oder anderswo): Solche Infos sollte einfach und niedrigschwellig verfügbar sein.

Denn wie eine der acht “BarCamp-Regeln” besagt: “Sprich über das BarCamp.”. Insgesamt scheint diese Regel von Jahr zu Jahr weniger Teilnehmern klar zu sein (wenn man sich so die insgesamt leicht abnehmende Zahl von Blogposts zu den einzelnen BarCamps ansieht). Allerdings sollte man eben auch die Teilnehmer so weit wie irgend möglich bei der Berichterstattung vor und nach dem BarCamp unterstützen, auch durch Bereitstellung entsprechender Logos – zum Download oder direkt zum Einbetten in Blogposts, etc. Denn falls eine Person dann doch berichten will, sucht sie sonst oft vergebens nach entsprechendem Material – wie oben schaut sie dann auf leere Regale :sad: Das würde sonst nicht nur bei entsprechenden Blogposts helfen, sondern auch das Pinnen bei Pinterest vereinfachen…

Also, ihr BarCamp-OrganisatorInnen da draußen (ja, Stefan, denk da auch immer selber dran!): Ein zentral hinterlegter Download-Link zu einer Archiv-Datei mit dem Logo wäre schon mal ein Anfang. Oder man kann direkt verschiedene Logo- bzw- Bannergrößen direkt einbetten – so haben wir das z.B. beim MonitoringCamp durch die Bereitstellung einer “Logo & Banner“-Seite geregelt. (Ergänzt um 20:26 Uhr) Und natürlich kann man auch direkt alle Sponsoren in einer Seite mit Logos und Links zusammenstellen, um so auch die Danksagung zu vereinfachen – habe das mal als Beispiel bei den BarCampRuhr5-Sponsoren angepasst (Danke an Hubert Mayer für den Reminder per Kommentar!).

Natürlich wird die Bereitstellung von BarCamp-Logos und -Bannern nicht die Zahl der Blog-Artikel und Backlinks (aus Seitenleisten von Websites und Blogs) in den Himmel schießen lassen. Aber es ist ein Anfang, würde ich sagen… ;-)

Ach ja: Hier noch der Link zum Pinterest-Board “BarCamps in Deutschland :razz:

photo credit: Lasse C via photopin cc

Schlagwörter: , , , ,

4 Gedanken zu „BarCamp-Logos, Banner und ein Pinterest-Board

  1. Hubert

    Und bitte nicht nur das Logo – sondern auch eine dauerhaft gebastelte Seite mit den Sponsoren! Also Logos und Verlinkung zum direkt übernehmen. Denn gerne gebe ich diese im Blogpost nach einem Barcamp an – aber stundenlang die Infos zusammensuchen, da habe ich auch keine Lust darauf…

    Antworten
  2. Stefan Evertz Artikelautor

    @ Markus: Werde es später korrigieren bei Pinterest. Und bis dahin ist das leider ein “gutes” Beispiel für das oben beschriebene Problem. Denn einen Link auf die von dir verlinkte Seite habe ich auf der Seite nicht gefunden… Wo ist sie denn verlinkt?

    Antworten
  3. Stefan Evertz Artikelautor

    @ Hubert: Danke für den Reminder, habe da schon mehrfach kurz drüber nachgedacht, es aber immer wieder auf meiner To Do-Liste vergraben . Und du hast natürlich absolut recht – wenn, dann richtig. Und es ist ja sowieso die konsequente Fortsetzung des “Macht die Logos einfach nutzbar”- Gedankens ;)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>