Themen 4. Twittwoch Ruhr: Google Buzz, Twick.it

von Stefan Evertz am 19.02.10 um 7:03 Uhr |

Am 24. FebruarJanuar 2010 findet im Essener Unperfekthaus der 4. Twittwoch Ruhrgebiet statt (siehe auch Twittwoch-Blog). Beim Twittwoch handelt es sich um eine nichtkommerzielle Veranstaltung zum Austausch unter aktiven Unternehmenstwitterern, aber auch eine Möglichkeit für “Neueinsteiger” und “Interessierte”, von den Erfahrungen anderer profitieren zu können.

Die Veranstaltung beginnt wieder um 19:30 Uhr, die Vorträge dann um 20:00 Uhr (bis etwa 21:00 Uhr). Danach kann dann in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert und “genetworkt” werden. Die Veranstaltung endet um 23:00 Uhr.

Die Anmeldung bzw. der Eintrag auf der Teilnehmerliste kann bei Xing (50 Plätze) erfolgen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es fällt lediglich der Eintritt ins Unperfekthaus von EUR 5,50 an (s.a. Terminbeschreibung bei Xing).

Und hier nun das geplante Programm:

  • Begrüßung / Kurzeinführung Twittwoch (Stefan Evertz, @hirnrinde)
  • Google Buzz (Christoph Müller-Girod, @schwarzesgold)
    Christoph Müller-Girod versucht eine erste Einordung des brandneuen, durchaus vielversprechenden Tools: „Google Buzz ist zu begreifen wie alles zusammenhängt. Vom Datenschutz zur beschleunigten Kommunikation.“ Angedachte Aspekte: Funktionsprinzip, Clients / Tools, Erste Erfahrungen, Kritik, Ausblick / Potential
  • Twickit (http://twick.it/, @twickit_info)
    Markus Möller (@derlangemarkus) und Sean Kollak (@SeanKollak) stellen ihre Mitmach-Enzyklopädie vor, die zu jedem Thema die beste Kurz-Erklärung finden will – quasi eine Kreuzung aus Wikipedia und Twitter. Weiterhin soll es auch um die bisherigen Erfahrungen bei der Einführung und Verbreitung des Tools gehen.
  • Termine (Stefan Evertz, @hirnrinde)

Hinweis zur Raumplanung
Der ursprünglich geplante Raum 154 (im Unperfekthaus) steht eventuell wegen Bauarbeiten wieder nicht zur Verfügung. Der genaue Raum steht daher erst am Mittwoch abend fest, daher am besten unten im Unperfekthaus an der Theke fragen und hier im Blog nachschauen (ich werde versuchen, den endgültigen Raum dann als Kommentar zu ergänzen). Update 23.02.2010, 10:46 Uhr: Es ist Raum E22!

Hashtag
Wer den Twittwoch aus der Ferne verfolgen möchte, sollte auf den „offiziellen“ Hashtag „#twruhr“ achten (Twitter-Suche).

8 Gedanken zu „Themen 4. Twittwoch Ruhr: Google Buzz, Twick.it

  1. Stefan Evertz Artikelautor

    @ pes : Vielen Dank für die kritische Nachfrage (und ja, der richtige Termin ist der 24. Februar) – ein häßlicher kleiner Tipp-Fehler an wichtiger Stelle, den ich gerade zähneknirschend korrigiert habe 👿

    @ Jens: Herzlichen Dank für den Korrekturversuch. Damit das Chaos perfekt ist, hatte WordPress dich bzw. deinen Kommentar auch noch in den Spam-Ordner geschoben, aus dem ich dich soeben befreit habe 😕

    Wenn so etwas mal etwas querläuft, dann aber richtig…

  2. Pingback: Diskussion: Bürgerrechte im Internet-Zeitalter – und direkt danach: Twittwoch Ruhrgebiet » Pottblog

  3. Pingback: Bürgerrechte im Internet / Twittwoch Ruhrgebiet (24.02.2010) - RuhrDigital

  4. Pingback: Buzz und der Google Reader « Dotcom-Blog

Kommentare sind geschlossen.