Quick Lookup: Syntax nachschlagen per AJAX (Update)

von Stefan Evertz am 16.01.06 um 5:55 Uhr | Hinterlasse eine Antwort

Mit dem englischsprachigen Tool “Quick Lookup” (ql.aonic.net) kann man bequem die Syntax von PHP und CSS nachschlagen, MySQL und Javascript sind in Vorbereitung. Die Anwendung basiert auf AJAX und ist besonders für Webentwickler interessant, die so direkt, z.B. in der Firefox-Sidebar, auf die schnelle Suche zugreifen können.

Weiterhin können beim jeweiligen Suchergebnis unter dem bei “Source” angegebenen Link weitere Informationen aufgerufen werden – bei PHP bekommt man so z.B. den schnellen Zugriff auf die oft sehr hilfreichen Kommentare und Ergänzungen der Online-Dokumentation.

Screenshot Quick Lookup

Weitere Merkmale:

  • Beispiele (bisher nur für CSS)
  • Suche bereits während der Eingabe
  • Der zuletzt geöffnete “Tab” wird gespeichert
  • Zugriff auf die einzelnen “Tabs” per “accesskey” [alt + (p, m, j, c)]

(via www.basicthinking.de)

Update 18.01.06, 07:28
Bei einem Aufruf von “Quick Lookup” wurde mir soeben folgendes angezeigt:

Update: JS is DONE! 55% ish of MySQL is done

Es geht also vorwärts ;)

Thunderbird 1.5 ist da

von Stefan Evertz am 12.01.06 um 11:02 Uhr | 1 Antwort

Thunderbird wurde heute in der Version 1.5 veröffentlicht und bleibt dabei im angekündigten Zeitfenster. Erfreulicherweise wurde diesmal auch direkt die deutsche Version bereitgestellt, die u.a. bei www.thunderbird-mail.de (Dateigröße der Windows-Version: 6,2 MB; Downloadzeit mit ISDN: ca. 13 Minuten) heruntergeladen werden kann.

Zu den wichtigsten Neuerungen (siehe auch www.thunderbird-mail.de, www.mozilla.com, englisch) dürften die “Live”-Rechtschreibprüfung während der Eingabe, die Warnung vor potentiellen Phishing-Versuchen und vor allem das “Software Update” gehören, ein Update-Client ähnlich wie bei Firefox, der nur die relevanten Software-Teile herunterlädt und installiert. Künftig hat also bei einem Update von Thunderbird das bisher erforderliche, umständliche De- und Neuinstallieren ein Ende ;)

(via www.heise.de, www.golem.de)

Knut: Patentrezept gegen Tannennadeln

von Stefan Evertz am 11.01.06 um 18:07 Uhr | 3 Antworten

Jedes Jahr steht Mitte Januar – wenn die Schweden das “Knut”-Fest feiern (siehe auch de.wikipedia.org) – die gleiche Aufgabenstellung an: Wie entsorge ich den Tannenbaum?

Nun ist es auch hier in Essen so, dass die Stadt diese gerne mitnimmt, so sie denn an der Straße bzw. Mülltonne stehen. Wie bekomme ich den Weihnachtsbaum aber dorthin?

In den vergangenen Jahren habe ich schon diverse Varianten ausprobiert bzw. versucht:

  • in einen Müllsack stopfen (der dann reißt)
  • Äste und Stamm in kleine kompakte Stücke sägen – wofür hat man denn ein Schweizer Taschenmesser – und dann in einen Müllsack stopfen (der dann reißt)
  • den Baum wieder in das Netz zurückbefördern, in dem er zu uns gekommen ist (ohne das Zinkmonster, das beim Kauf zum “Eintüten” verwendet wurde, definitiv aussichtslos)

Letztendlich lief es eigentlich immer darauf hinaus, dass zum guten Schluß das komplette Treppenhaus von Nadeln befreit werden durfte…:(
Weiterlesen

Telefonnummer-Rückwärtssuche mit Yahoo oder mit Firefox

von Stefan Evertz am 11.01.06 um 12:27 Uhr | 9 Antworten

Die Suchmaschine Yahoo hat nun als weiteren Dienst die Rückwärtssuche auf Basis einer eingegebenen Telefonnummer integriert. Die Suche basiert dabei auf den Daten der Telekom-Tocher “Das Örtliche” und zeigt als Suchergebnis die zugehörige Strasse, Hausnummer und Postleitzahl an. Weiterhin kann der Eintrag angeklickt werden und bringt einen dann zur eigentlichen Website des “Örtlichen”, wo dann auch weitere Dienste verfügbar sind (u.a. Anzeige im Stadtplan, Routenplaner).

Es gibt aber auch zwei Wege, um mit Firefox – und ohne den Weg über Yahoo – direkt auf die Daten des “Örtlichen” zuzugreifen: Weiterlesen

Lehrbücher zu AJAX und Office kostenlos lesen

von Stefan Evertz am 09.01.06 um 20:46 Uhr | 2 Antworten

Nachdem die eigentlich bis 31.12.05 befristete kostenlose Nutzungsmögichkeit von “Onlinekursen” zu MS Office 2003 offenbar bis Ende Januar verlängert wurde und dabei übrigens der Schwerpunkt “Internet und Webdesign” durch “Basiswissen für Selbstständige” ersetzt wurde, hat die Berliner TEIA AG nun das Buch “AJAX – Frische Ansätze für das Webdesign” von Olaf Bergmann und Carsten Bormann zur kostenlosen Online-Lektüre bereitgestellt.

Den Bewertungen bei Amazon zufolge lohnt sich auf jeden Fall ein Blick – nicht nur wegen des Preises ;) Unter www.teialehrbuch.de können neben dem AJAX-Buch auch noch die folgenden (Lehr-)Bücher aufgerufen werden (Javascript erforderlich): Weiterlesen