Und nun ein gpluscamp

von Stefan Evertz am 11.01.13 um 10:45 Uhr |

Seit dem Start von Google+ vor über einem Jahr wachsen sowohl der Stellenwert und auch die Verbreitung von Google+. Und nicht erst seit den frisch gestarteten Communities (siehe z.B. t3n) entsteht immer mehr der Eindruck, dass bei Google+ noch einiges passieren wird und man definitiv auch “gekommen ist, um zu bleiben”. Auch bei BarCamps taucht das Thema zunehmend auf, auch wenn bei vielen Social Media Akteuren immer wieder auch eine gewisse Skepsis aufblitzt…

Insofern ist es Zeit für das gpluscamp – das BarCamp rund um Google+. Und das werden Björn Tantau und ich zusammen am 12.-13. April 2013 (Freitag und Samstag) im Unperfekthaus in Essen organisieren. Und natürlich gilt: Das gpluscamp ist keine offizielle Google-Veranstaltung oder steht in irgendeiner Verbindung zu Google.

gpluscamp

Worum kann es beim gpluscamp gehen? Wie bei jedem BarCamp bestimmen das die Teilnehmer vor Ort, aber denkbar könnten z.B. die folgenden Themen sein:

  • Möglichkeiten von Google+ (Einzelprofile, Seiten, Communities, Events)
  • Use cases
  • Tools
  • Einbettung der Google+ Aktivitäten in die gesamte Social Media Strategie
  • Vergleich mit anderen Networks wie Twitter und Facebook
  • Community Management
  • SEO
  • … ? Weitere Vorschläge? Ab in die Kommentare 😉

Die Tickets werden für beide Tage EUR 39 (zzgl. Amiando-Gebühren; Eintagesticket EUR 20 zzgl. Amiandogebühren für Freitag bzw. Samstag ) kosten und den Eintritt sowie die komplette Vollverpflegung im Unperfekthaus enthalten. Eine solche Veranstaltung ist aber nicht ohne weitere Unterstützung realisierbar. Insofern sind ab sofort Sponsoren gesucht.

Die Voranmeldung (d.h. die Anmeldung am Mixxt-Netzwerk) ist ab sofort unter gpluscamp.de möglich, der Ticketverkauf wird dann heute um 18 Uhr starten.

Wir sehen uns in Essen 😛

Das gpluscamp im Netz: Zentrale Plattform (und Anmeldung): gpluscamp.de sowie bei Google+, Twitter (@gpluscamp) und Facebook.

Schlagwörter: , , , , , ,