Facebook ist nicht das Internet und Bye, Bye, fbcamp

von Stefan Evertz am 03.01.13 um 15:58 Uhr | 1 Antwort

Thinking RFID Das Thema Social Media beschäftigt mich nun schon einige Jahre. Und so war auch die Auseinandersetzung mit Facebook nicht nur normal, sondern resultierte fast ebenso zwangsläufig auch in meine Mitorganisation des fbcamp – dem BarCamp rund um Facebook. Und der Zulauf war definitiv gut – schnell füllten sich damals die 150 Plätze des ThemenCamps. Vor Ort traf man dann viele Agenturen, Berater, Entwickler und auch einige Unternehmen, die sich mit dem Thema “Facebook” beschäftigen – und es kam wie eigentlich immer bei BarCamps zu einem regen Austausch. Das fbcamp wurde ein Erfolg. So weit, so gut.

Die sich hier normalerweise anschließende generelle Diskussion über die Fragen “Was ist Social Media?” und “Welchen Stellenwert hat Facebbok im Mix der verschiedenen Social Media Bereiche?” lasse ich an dieser Stelle mal außen vor (auch weil sie zu sehr von den jeweiligen Unternehmenszielen und den konkreten Gegegebenheiten abhängt).

Ich halte das Thema Facebook definitiv für sehr wichtig und werde mich natürlich auch weiter damit beschäftigen. Viele Akteure im Social Web scheinen allerdings zunehmend der Ansicht zu sein, Facebook sei quasi das Internet – eine mehr als problematische Einschätzung. Und es ist beunruhigend, wie oft die Frage kommt, ob Social Media Monitoring auch Facebook abdecken würde … (tut es im Prinzip eigentlich nicht bzw. nur einen extrem kleinen Ausschnitt).

Ich merke aber eben auch, dass ich genau vor diesem Hintergrund diesem Themenkomplex nicht noch mehr Raum geben möchte und durch meine Mitorganisation des fbcamps einen höheren Stellenwert geben will bzw. geben würde. Es fühlt sich einfach irgendwie … komisch an.

Insofern gehört es zu den Überlegungen und vor allem Entscheidungen rund um den Jahreswechsel, dass ich mich Ende 2012 aus der fbcamp-Orga zurückgezogen habe – ich bin also raus (zumindest als Organisator). Ich habe mein Know How in Sachen Facebook und BarCamp-Orga einbringen
können und speziell die Communities auf Mixxt und Facebook haben definitiv weiteres Potential ;) Wann und wie es nun aber konkret weitergeht? Das sollte dann wohl demnächst auf www.fbcamp.de zu finden sein ;)

Photo credit: @boetter via photopin cc

Schlagwörter: , , ,

Ein Gedanke zu „Facebook ist nicht das Internet und Bye, Bye, fbcamp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>