BarCamp Frankfurt: Anreise und Tag 1

von Stefan Evertz am 22.04.07 um 8:34 Uhr |

Seit gestern läuft nun das BarCamp Frankfurt – und diesmal habe ich es auch einrichten können. Dass es in Eschborn (also etwa eine halbe ÖPNV-Stunde von Frankfurt entfernt) stattfindet, passt zwar nicht ganz zum Namen, stört mich aber angesichts der großzügigen Betreuung durch Cisco (Räume, WLAN und Technik, Verpflegung) nicht so sehr.

Die ausgesprochen frühe Abfahrt gestern in Essen (5:40 Uhr) hätte eigentlich einen eher müden Tagesbeginn nach sich gezogen. Als das bestellte Taxi gute zehn Minuten auf sich warten ließ, stieg allerdings mein Adrenalin-Spiegel spürbar. Durch die „motorsportlichen“ Bemühungen meines Taxifahrers, einem gefühlten asiatischen Klon von Michael Schumacher, erreichte ich dann aber noch rechtzeitig den Bahnhof – und wach war ich auch 😉

Ich war dann doch erstaunt, wieviele Menschen um diese Uhrzeit bereits reisen wollen. Meine Gedanken im Angesicht des Menschen, der sich um 5:35 Uhr morgens einen saftigen Döner einverleibte, behalte ich dann aber doch für mich…

Ansonsten verlief die Anreise „ohne besonderen Vorkommnisse“. Nach einem etwas ungeordneten EInstieg in die Tagesplanung (siehe auch www.basicthinking.de/blog) konnte es dann auch losgehen.

Die folgenden Sessions habe ich mir ausgesucht (siehe auch barcampfrankfurt.pbwiki.com):

  • Session 1: „Flash und Ajax“ (Carlo Blatz)
  • Session 2: „Unternehmenskultur, Werte, Bloggen“ (mehr dazu bei „Referent“ Frank Hamm unter www.injelea.de/plog)
  • Session 3: Suchmaschinen (kurze Beschreibung bei Matthias unter www.numblog.de, Folien als PDF unter artofcomputing.net)
  • Session 4: „Coworking“ (Johannes Kleske, kurze englische Beschreibung wieder bei Matthias unter blog.sperr-objekt.de
  • Session 5: „Cake PHP“ (Timo Derstappen, danke für die MM-Einladung; englischsprachige Notizen bei Matthias unter blog.sperr-objekt.de[2])

Einige Impressionen gibt es bei gumia.de und vor allem im Pool bei flickr.com

Ein kleines Video aus dem „Spielzimmer“ hat Patrick aufgenommen (siehe auch blog.patrickkempf.de) – und das Hotel war gut 😉

Medium: de.sevenload.com
Link: de.sevenload.com

So, und jetzt geht es gleich in Runde 2 – mal sehen, wieviel heute noch in den Kopf reingeht 😀

3 Gedanken zu „BarCamp Frankfurt: Anreise und Tag 1

  1. Pingback: University Update

Kommentare sind geschlossen.