Mit Skype kostenlos ins US-Festnetz

von Stefan Evertz am 16.05.06 um 9:24 Uhr | Hinterlasse eine Antwort

Logo 'Skype' Da keimte doch einen Moment lang die Hoffnung auf, umsonst per Skype mit den Staaten telefonieren zu können – und zwar sowohl mit Festnetz- als auch Mobilfunk-Anschlüssen. Das kommt bei mir zwar nicht allzu oft vor, aber wer hat schon etwas zu verschenken…

Die Aktion läuft bis mindestens Ende 2006, wie unter share.skype.com (englisch) zu lesen ist. Und dort stieß ich dann auch auf den Haken – man muss “vor Ort” sein:

If you’re in the US or Canada, you can use SkypeOut to call any landline or mobile number in both the USA and Canada for free.

If you’re in the US or Canada and calling any other country, OR if you’re in any other country and calling landline or mobile numbers in the US or Canada, the standard SkypeOut rates apply.

Und auch das deutschen Skype-Blog macht keine Hoffnung für eine deutsche “VoIP-Flatrate” (siehe auch share.skype.com[2]):

P.S.: Und nein, bisher ist für Europa kein solches Angebot in Aussicht, Skype arbeitet aber weiter daran die günstigsten Preise für euch zu erreichen. Ich halte Euch über Neuigkeiten natürlich auf dem Laufenden.

Auch wenn es in den letzten Jahren sehr schwach geworden ist, war es wieder da: Das Gefühl, im falschen Land zu leben…

Eins entschädigt mich aber wieder ein bisschen: Wie in den Kommentaren im englischen Skype-Blog zu lesen ist, haben wohl auch manche US-Benutzer Schwierigkeiten, das kostenlose Angebot zu nutzen :evil:

(via www.golem.de)

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>