Videos von Google und YouTube speichern

von Stefan Evertz am 07.04.06 um 10:09 Uhr |

Die Zahl der bei Google Video (video.google.com, englisch) und YouTube (www.youtube.com, englisch) verfügbaren Videos wächst stetig weiter – und so manches Kleinod ist ganz sicher dabei. Leider ist der Zugriff auf die Videos nur online möglich; eine einfache Download-Möglichkeit (z.B. per Link) fehlt.

Um nun auch „offline“ die Videos ansehen zu können, gibt es eine interessante Möglichkeit, die Videos dauerhaft auf die eigene Festplatte zu bekommen – und zwar mit Unterstützung der Website keepvid.com (englisch, JavaScript erforderlich):

  1. Man wählt den Anbieter aus (z.B. Google Video, You Tube).
  2. In die Eingabemaske gibt man dann die Adresse des entsprechenden Videos ein (bei YouTube z.B. „www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXX“).
  3. Als Ergebnis erhält man dann einen Link, über den dann das Video heruntergeladen (und umbenannt) werden kann.
  4. Die Videos werden im „Flash Video“-Format (Dateiendung: „flv“) heruntergeladen. Man braucht dann noch ein Programm zum Darstellen der Videos, z.B. den kostenlosen Riva FLV Player (www.rivavx.com).

Zurzeit scheint man bei den Anbietern davon auszugehen, dass die verfügbaren Videos urheberrechtlich unbedenklich sind, so dass ein Download unproblematisch sein dürfte. Man sollte aber jeweils genau prüfen, was man da herunterladen will.

Darüberhinaus versucht man, das Problem eventueller Rechtsbrüche durch Vorbeugung zu vermeiden, wie u.a. bei www.golem.de nachzulesen ist:

Die Video-Website YouTube begrenzt ihr eigenes Angebot. Die Entwickler wollen damit gegen illegale Kopien von Filmen und Fernsehsendungen vorgehen und begrenzen dazu die Filmlänge zunächst einmal auf 10 Minuten.

(via digg.com)

Update 14.04.06, 19:23 Uhr:
Bei Google Video gibt es nun unter video.google.com/videoranking (englisch) auch eine tägliche „Top 100“ der beliebtesten Videos.

(via www.golem.de)

Update 30.04.06, 18:06 Uhr:
Es gibt mittlerweile auch eine Erweiterung für Firefox, die die gerade aufgerufene Seite (in einem eigenen Fenster) an eine externe Website meldet. Im Fenster werden dann die Download-Links der erkannten Videos (sowie Flash-und MP3-Dateien, etc.) angezeigt.

Warum allerdings die Erkennung der eingebetten Dateien über die Website erfolgt (und nicht innerhalb der Erweiterung), kann ich bisher nicht nachvollziehen – es sei denn, da will jemand ordentlich Zugriffszahlen (und mehr?) erfassen und irgendwann Werbung platzieren. Das sollte man jedenfalls im Hinterkopf behalten – und bei der Installation der Erwiterung sorgfältig abwägen.

Mit ein bisschen Glück entwickelt ja noch jemand eine Erweiterung, die direkt und ohne Umwege die Download-Links ermittelt. Bis dahin ist diese Erweiterung jedenfalls schneller und einfacher als der Umweg über Keepvid.

Die Erweiterung findet ihr unter addons.mozilla.org (englisch)

(via www.kk-works.de)

Update 15.06.06, 16:39 Uhr:
Eine Erklärung für die regelmäßigen „Updates“ bei keepvid habe ich gerade bei www.netzwelt.de gefunden:

Youtube & Co. haben bereits mehrfach versucht, Keepvid.com mit technischen Tricks das Handwerk zu legen. Bisher konnten die Download-Möglichkeiten jedoch immer in kürzester Zeit wieder hergestellt werden

114 Gedanken zu „Videos von Google und YouTube speichern

  1. kalli

    Danke für den Tipp, aber bei Google kann man die Videos doch ohne weiteres und auch in anderen (brauchbaren) Fomaten „runterladen“.

  2. Stefan Evertz Beitragsautor

    @kalli: Danke für die Rückmeldung, allerdings hat das bei mir auch bei einem weiteren Versuch nicht geklappt. Ich habe gerade nochmals bei Google versucht, direkt ein Video herunterzuladen. Da wollte er mir zuerst den Google Video Player andrehen (wollte ich aber nicht) und der eigentlich Download ergab eine gvp-Datei (vermutlich die Steuerdatei eines Streams), die hier ebenfalls nicht laufen wollte. Auch die Hilfe / FAQ konnten hier nicht weiterhelfen (oder der entsprechende Hinweis war zu gut versteckt).

    Insofern ist der oben beschriebene Weg (zumindest für mich) der „einfachere“ bzw. „benutzerfreundlichere“…

  3. kalli

    hm, ich klicke nur den download-button rechts, und schon startet der download !? wenn ich windows/mac also format auswähle, bekomme ich ein .avi, was ich dann problemlos auf meinem mac abspielen kann, windows hab ich allerdings nicht getestet…

  4. Stefan Evertz Beitragsautor

    So, so, ein Mac-Nutzer 😉 Das ist auch schon die Lösung, da für den Mac Avi-Files möglich sind. Ich habe nämlich eben erneut die Hilfstexte durchgesehen (offensichtlich konzentrierter als vorhin) und unter http://video.google.com/support/bin/answer.py?answer=26592 eine Liste der verfügbaren Formate gefunden: Mac kann offline avi, Windows (also auch bei mir) kann offline nur gvp – und somit schließt sich wohl der Kreis 🙁

  5. kalli

    ich wollte es ja nicht so ganz glauben, denn ich war immer der meinung, .avi sei ein eher windows-typisches format. aber, du hast recht, mein windows-rechner läd die datei tatsächlich nicht runter und auch die .avi-datei, die der mac mir liefert, lässt sich ohne weiteres nicht auf windows xp abspielen 🙁
    offtopic:
    ich möchte keine diskussion, welche plattform besser ist, da zerreissen sich andere das maul, ich benutze jede plattform, je nachdem zu welchem zweck und alle sind gut. ich bin froh, die auswahl zu haben, denn das schlimmste ist meiner meinung nach eine monokultur ….

  6. Stefan Evertz Beitragsautor

    Ich bin froh, dass wir letzendlich zum gleichen Ergebnis gekommen sind – nach deinem ersten Kommentar habe ich kurzfristig gedacht, ich hätte meine Hausaufgaben nicht richtig gemacht…

    Und was die Plattform-Frage betrifft: Diskussion müsste man wohl häufig durch „Glaubenskrieg“ ersetzen – aber den wollen wir hier in der Tat nicht beginnen oder fortführen 😉 Und unabhängig von den technischen Möglichkeiten (die sich m.E. immer mehr angenähert haben) hat man dort mit den ganzen „i…“-Geräten einen gestalterischen Standard gesetzt, dem die Konkurrenz immer noch hinterherrennt…

  7. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Von Golem & Niggy: Danke für die Ergänzungen! Allerdings habe ich eben bei einem erneuten Test festgestellt, dass bei Google (zur Zeit?) die oben genannte flv-Variante über keepvid nicht verfügbar ist. Und bei der .avi-Variante handelt es sich weiterhin um die Mac-Variante (wie Kalli und ich ja schon festgestellt haben 😉

  8. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

  9. Emperor666

    Hi @all!

    Es gibt auch eine andere Methode, GoogleVideos dauerhaft als .avi zu speichern ohne den Player installieren zu müssen!

    1. Geht auf http://video.google.com und klickt auf DOWNLOAD, unter dem Titel des Videos, welches ihr herunterladen wollt.
    2. Dann klickt ihr auf „Manually download the video“.
    3. Der Browser müsste dann eine .gvp Datei runterladen wollen!
    4. Nach dem Download öffnet diese Datei mit einem Editor (z.B. Notepad).
    5. Kopiert nun den Link, der hinter „url:“ (2. Zeile) beginnt und bis „title:“ geht („title:“ aber nicht mehr markieren!).
    6. Fügt diesen Link in die Adresszeile des Browsers + ENTER.

    Das war’s!

  10. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Emperor666: Danke für den Hinweis, aber ich fürchte, dass die so heruntergeladene AVI-Datei wieder nur auf dem Mac nutzbar ist (siehe auch die vorstehenden Kommentare).

    Hier unter Windows konnten die diversen Tools nichts mit der Datei anfangen – wenn man den umgehenden Absturz denn so nennen kann…

  11. Minoda

    Ich kann die Datei von keepvid.com gar nicht als flv. oder avi. Datei speichern! Bei mir steht immer das es als -Dokument speichert. Mache ich da irgendwas falsch?

  12. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Minoda: Leider ist es mit deinen Angaben schwierig, das Problem einzugrenzen; möglicherweise könnten Infos zu Browser und Betriebssystem weiterhelfen. Im Zweifelsfall einfach mal mit einem anderen Browser versuchen.

  13. ThE-CuBe

    Hi ich habe ein problem mit Keepvid und dem Addon. Der Downloadlink wird nicht angezeigt, stattdessen kommt die Meldung:

    Download:

    Not a Valid url http:// video.google.dannderlinzuvideo123456789011

    egal bei welchem video. Hängt es damit zusammen das ich über einen Router onlien binehe rnicht oder?? Was kann es sonst sein??

  14. Stefan Evertz Beitragsautor

    @ThE-CuBe: Mit dem Router hängt es sicher nicht zusammen. Ein kurzer Test war eben überwiegend erfolgreich – möglicherweise gibt es kurzfristige „Ressourcenprobleme“ bei Google. Vielleicht versucht Google aber auch (mal wieder), Keepvid auszusperren…

  15. Craig

    Hi bei mir ist genau dasselbe passiert wie bei Minoda das ich die datei nur als dokument speichern kann und nicht als flv Datei bitte helft mir!!!!!!

  16. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Craig: Eventuell hängt das Problem damit zusammen, dass – je nach Browser – ein falscher (bzw. kein) Dateityp übermittelt wird. Das kann man dadurch umgehen, indem man im entsprechenden Dialog einen entsprechenden Namen angibt (z.B. „video123.flv“).

  17. Stefan Evertz Beitragsautor

    Bitte sehr – wenn man doch alle Probleme so schnell lösen könnte 😉

  18. Lexer

    > Stefan Evertz (Kommentar)
    >
    > @Emperor666: Danke für den Hinweis, aber ich fürchte, dass die so
    > heruntergeladene AVI-Datei wieder nur auf dem Mac nutzbar ist (siehe
    > auch die vorstehenden Kommentare).
    >
    > Hier unter Windows konnten die diversen Tools nichts mit der Datei
    > anfangen – wenn man den umgehenden Absturz denn so nennen kann…

    Dann fehlte bei deinen diversen Tools wohl das richtige Tool.

    Habe mir gerade von:
    http://video.google.com/videoplay?docid=-4737009363216682221
    die .gvp runtergeladen und dann daraus die url extrahiert und mit Firefox ein .avi runtergeladen.
    Ergebnis:
    Windows Mediaplayer: ClassFactory kann angeforderte Klasse nicht liefern.
    (Fehler: 80040111)
    Mediaplayer Classic: spielt das Teil wunderbar ab!!
    (Codec-Infos:
    Video: DIVX 480×360 30.00fps 1000Kbps [Video 0]
    Audio: MPEG Audio Layer 3 44100Hz stereo 128Kbps [Audio 1])

    Es geht also komplett ohne fremde Website oder diverse AddOns wenn man den richtige Mediaplayer benutzt 🙂

  19. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Lexer: Bisher war der „1337player“ mein „Nussknacker“ für alle harten Nüsse – aber man sollte nie behaupten, das man alles weiß 😉 Von daher danke für den Tipp – der Mediaplayer läßt sich gut an…

  20. Lexer

    @Stefan
    Ja und er kann noch mehr 🙂
    Ich emfehle den Codec-Pack von http://www.free-codecs.com/download/K_Lite_Codec_Pack.htm
    In der Version „Standard“ ist der Mediaplayer Classic + diverse Filter enthalten. Unter anderem auch ein .flv Filter.
    Das heißt: Einmal das Codecpack installiert, werden sogar die .flv – Dateien (bsw. von myvideo.de) direkt abgespielt.
    (Version „Basic“ enthält nur die Filter ohne Player, Version „Full“ glaube ich noch diverse Encoder, hab ich bisher nicht benötigt)

  21. The-CuBe

    Also wenn google versucht Keepvid auszusperren, waren sie erfolgreich. Aber es geht auch mit dem FireFox Addon nicht. Ich bekomme immer die gleiche Fehlermeldung.

  22. Google Video, Youtube und Sevenload

    @The-CuBe: Keepvid und Co. kommen nicht mit den internationalen Versionen von Google Video klar, bzw. berücksichtigen die einfach nicht. Mit den Links der US-Seite von Google Video funktioniert Keepvid nämlich auch weiterhin.

    Ich benutze deshalb das hier: http://1024k.de/bookmarklets/video-bookmarklets.html

    Kommt mit dem deutschen UND dem amerikanischen Google Video klar und unterstützt auch Sevenload und YouTube (und noch ein paar Anbieter, die ich nicht nutze).

    Es gibt eine Greasemonkey-Extension und Bookmarklets, die z.B. auch in Opera und Mozilla Suite funktionieren. Und am besten: Anders als bei Keepvid und Videodownloader ist alles client-basiert.

  23. Maci

    hmm, ich habe zwar einen mac, kann bei keepvid.com das video dann zwar runterladen, aber nicht öffnen.
    Ich habe einen mac OS X

  24. LaRassa

    hi,

    mal eine Frage an die schlauen unter euch: gibt es ein tool mit dem ich die .flv dateien in diverse andere video formate konvertieren kann?

    am besten freeware.

    gruss LaRassa

  25. Stefan Evertz Beitragsautor

    @LaRassa; Laut der Beschreibung unter http://www.videohelp.com/forum/archive/t259578.html geht es mit dem „Riva FLV Encoder“ (Download-Link: http://www.rivavx.com/index.php?downloads&L=3). Der Encoder kann nicht nur diverse Formate in .flv-Dateien umwandeln, sondern beherrscht auch die Umwandlung von .flv-Dateien in reguläre Video-Formate. Der beschriebene „.avi“-Weg hat bei mir eben in einem schnellen Test leider nicht funktioniert, dafür aber die Umwandlung in eine .mpg-Datei (Grundprinzip: Dateiendung der Zieldatei anpassen).

  26. TIP Geber

    Ladet euch nen flv player runter und eine opera version ich habe 8.01 die ist alt ich weiß es ^^

    aber ich denke da opera immer noch alles im standpfard speichert ..\Opera\profile\cache4 wenn man sich da mal die gößer der files anschat weit man schnell was ein video ist (von 1mb aufwärt bei 30 sec.)

    da kopirt man raus und ändert name und suffix von (xxxx.tmp) auf ich.flv

    geht sicher ach mit allen anderen programmen wenn ihr wisst wo der cache ist.

    soviel von mir

  27. TIP Geber

    so noch ein nachtrag ^^ ich habe es bei google, youtube, myvideo und clipfish getestet und habe von allen die videos bekommen ^^
    wen allerdings das flv format nicht gefällt für den wäre hier ein nettes prog..
    was man mal testen sollte ^^ codiert in jedes format um was man haben will (avi, mpg, mp4) mit zunahem von DivX und und und.

    !!! auch für handy videos zu gebaurchen. !!!

    http://www.erightsoft.net/Superdc.html

  28. Mercury

    Hallo zusammen,

    und was muss ich anstellen um von myvideo.de mit Hilfe des Internet Explorers etwas runterzuladen ??

    Im Voraus bereits besten Dank !

  29. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Tharos: Der Link zu deinem hilfreichen Tool lag hier schon etwas länger – und jetzt passte er gerade zu den Nachfragen 🙄

  30. Pingback: hirnrinde.de

  31. Uwe

    Hallo…

    Ihr gebt Euch sicher VIEL Mühe .. aber für DOOFE ist Eure Diskussion wenig hilfreich…

    So .. mit der BITTE um EINFACHSTE Anleitung:

    Möchte folgendes Video dauerhaft auf meiner Festplatte haben + auch ansehen können:



    1. Was sollte ich vorher runterladen
    2. und dann WIE und evtl. auich WO installieren
    3. wie nun das gewünschte Video runterladen + auf der HD speichern
    (dabei kann cih auf´s zeitgleiche Ansehen verzichten
    3. und letztlich wie zum Abspielen bringen (offline)

    DANKE!

    Gruss
    Uwe

  32. Uwe

    .. um Rückfragen zu vermeiden:
    ich benutze firefox 1.5.08 „Safe“ und hab WINDOWS 2000 Prof installiert.

    Wird noch was benötigt?

  33. FwK

    Uwe:
    1. Bei YouTube siehst Du rechts neben dem Video eine Webadresse (URL), die Du markierst und mit crtl-c kopierst.
    2. Dann öffnest Du http://keepvid.com/ und kopierst mit ctrl-v die Webadresse des YouTube-Videos oben in das Eingabefeld („Download direct..“) und klicksr auf Download
    3. Du speicherst die Datei auf Deinem Rechner und benennst sie um, indem Du ihr die Datei-Endung .flv gibst.
    4. Dann lädst Du Dir einen Flash-Player runter, z.B. Riva FVL bei http://www.download.com/3001-2194_4-10442977.html , und installierst ihn auf Deinem Rechner.
    5. Dann klickst Du doppelt auf Dein runtergeladenes Video und voilà, Du kannst es Dir ansehen, sooft Du willst.
    Das alles zusammen dauert ca. 5 Minuten.

  34. Kevin

    hallo sehe mir immer die videos bei NBA.com (NBA Broadband)an und wollte fragen ob man die irgendwie speichern kann wie z.b. die videos bei youtube.

  35. Fabian!

    ich hätt eien frage an euc weiß jemand einen link wo ich eine cornverter her bekomme also ein programm das flv. datein in mp3 umwandelt denn ich lade mir die video von youtube immer runter und habe sie dann als flv datein aber ich möchte nur die sounds haben und sie auf mp3-player tun kann mir jemand helfen einen link oder ein programm wo ich flv datein in mp3 umwandeln kann!!!!

    gruss Fabi

  36. Fwk

    Hi gibt es einen converter der mpg,mpeg oder avi videos in das handy format 3gp umwandeln kann?
    gruss fWK

  37. Baller

    Ja habe die gleiche Frage wie Kevin, gibt es eine Möglichkeit die Videos von nba.com downloaden zu können??

    Schon im voraus vielen Dank für Auskünfte

  38. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Kevin & Baller: Zu den Videos auf nba.com kann ich leider nichts sagen (und hier im Artikel ging es ja auch um andere Videos bzw. um die Videos anderer „Hoster“).

  39. Andre

    brauchen etwas Hilfe für Videos von Clipfish:
    benutze das Tool von #35.

    wie setze ich den Link zusammen, dass der Downlaod funktioniert?
    wo holt man sich den Link her – aus dem Quelltext?

  40. Eevee

    Wollte schon lange Videos bei YouTube speichern, wusste aber nie wie. Hab es dann gestern mit dem Videograbber 2.0 versucht. Das ging auch einwandfrei…. eine Zeit lang. Nach ca. 8 Videos ging es dann nicht mehr. Es sagt zwar immer die Datei wäre erfolgreich gespeichert, aber im gewählten Ordner ist nichts. Es geht einfach nicht mehr.
    Heute hab ich es dann bei Keepvid.com versucht. Da läd es mir die Datei zwar herunter, aber ich kann sie nicht öffnen. Weder wenn ich sie im flv. -Format lasse, noch wenn ich sie in ein anderes Format umwandle. Was mache ich falsch? Bzw. kann mir jemand vllt mein Problem mit dem Videograbber erklären?
    Schonmal Danke im Voraus! ^^

  41. Callista

    Hi hi,

    ich wurschtel schon den ganzen Tag mit keepvid.com rum und bin schier am verzweifeln. Was passiert?

    Ich kopier die URL, füge sie bei keepvid ein, er gibt mir den download-link ich speicher ab und er erstellt mir ein Dokument. Dabei fällt auf, dass er als Datei-Name nicht jhkjh.flv anbietet, wie bei einem geglückten download, sondern get_video. Als Dateiart gibt er mir nur *. oder alle files. Nehm ich *. ensteht ein Dokument. Nehm ich all files, entsteht gar nichts.

    Das Problem entsteht sowohl bei einem Windows-Rechner (98) mit Internet Explorer. Als auch mit einem Max OS X mit Netscape oder safari.

    Nun aber das skurile. Bei einem und dem selben Video klappt der download manchmal doch und er erstellt mir eine lesbare flash-datei. Bei wiederholung, wieder nur ein Dokument.

    Wenn ich den Namen ändern will, dass er gleich unter flv abspeichert, kommt nur mist raus.

    Hat jemand eine Idee, was ich bei dem geglückten Versuch anders mache, als bei den Fehlversuchen?

    Gruß Calli

  42. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Callista: Die unterschiedlichen „Erfolgsquoten“ würde ich auf Netzschwankungen bei den Hostern zurückführen. Gerade YouTube hat hier immer wieder Überlastungen zu verzeichnen…

  43. müller

    Dieses Problem kenne ich, deshalb empfehle ich auch http://www.tubefetch.com fürs herunterladen der videos, diese seite bennent dir die videos auch mit dem richtigen filename und tutorials zum konvertieren der videos hat es auch noch…:)

    greetz

  44. kupfertoni

    Ich habe bei video google ein videoim .avi format runtergeladen. ich möchte es jetzt gerne im moviemaker bearbeiten bzw. einbinden. er sagt immer wieder fehler?! mit dem media player classic funzt es.

  45. Stefan Evertz Beitragsautor

    @kupfertoni: Ich gehe davon aus, dass Moviemaker mit dem speziellen Avi-Format von Google nichts anfangen kann (siehe auch die ersten Kommentare oben). Da bleibt wohl nur der Weg, über die anderen, in den diversen Kommentaren genannten Tools das Video abzuspeichern und dann in ein Format zu konvertieren, was Moviemaker kennt. Ich kann zwar zu den einzelnen Links nichts sagen, da ich sie nicht getestet habe, aber einer davon wird schon hinhauen.

  46. Asta86

    Hallo!
    Ich wollte auch ein Video von Youtube in mp3 umwandeln und hab es deswegen mit vixy.net/flv_converter probiert wie oben befohlen. nach langem Versuch hats dann auch geklappt, allerdings war das video über 3 minuten lang, als mp3 sind es nur noch neun sekunden! woran kann das liegen? Bitte helft mir!

  47. tom

    habe mehrere Seiten durch, geht alles nicht. Es wird was geladen. Aber abspielen ist nicht. nach dem DL kommt im VLC-Player ein Standbild und dös wars dann. umwandeln erfolglos.

  48. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Asta86: Es kann vorkommen, dass einzelne MP3-Player mit bestimmten MP3-Varianten nicht klarkommen, so dass dann die Daten der Datei falsch dargestellt werden. Da könnte dann ein Test mit einem anderen MP3-Tool Klarheit schaffen (Musicmatch statt Winamp und umgekehrt, etc.). Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da ich bisher das vixy-Tool und eventuelle Ergebnisse nicht getestet habe.

    Und „befohlen“ wird hier in der Tat gar nichts 😀

  49. Stefan Evertz Beitragsautor

    @tom: Probier es vielleicht noch mit anderen Playern – der oben in den Kommentaren erwähnte „Mediaplayer Classic“ kommt z.B. ebenfalls mit vielen Video-Formaten klar…

  50. vidFan

    You can download videos over 50 different video sharing sites with http://www.vidoho.com/download.php
    blip.tv , break, clipfish , collegehumor , current.tv , dailymotion , google , grouper , ifilm , izlesene , liveleak , livevideo ,metacafe , myspace ,myvideo , pikniktube ,revver ,rutube.ru , sharkle, stupidvideos, teachertube, trilulilu.ro, twango, veoh, videa.hu, video.qq.com, vidivodo, vidmax, viewurself, vimeo, vmix, vsocial, vume, yahoo, youku, youtube, zippyvideos, watchme.tv, wewin, stickam, stickam.jp, ameba, lulu.tv, 9you

  51. Dan

    Hallo zusammen. Interessiert Ihr Euch dafür, Clips und Videos von

    MYVIDEO.de
    YOUTUBE.com
    VIDEO.GOOGLE.com

    zu speichern?

    Dann seid Ihr auf der Seite

    getCLIP.de

    genau richtig.

    Dort könnt Ihr kostenlos die Videos downloaden.

  52. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Sooky: Scheinbar stimmt der Text auf der Seite nicht. Bei einem Linksklick (anstelle des angebenen Rechtsklicks) auf den angebotenen Download-Link startet der Download (mit Firefox).

  53. Daniel

    Habe jetzt den Loose Change film in deutscher synchronisation heruntergeladen, knapp 700mb über keepvid. hab bei keepvid die high quality geladen 👿 nun gehts nicht.
    Was mach ich nun, zeigt an Videoclip-datei aber media player gehts nicht, winDVD etc auch nicht. was mache ich nun, geht es also nur auf MAC, war der downloas umsonst. Mein ziel war es den film auf cd zu brennen für den dvd-player, brauche ihn eigentlich garnicht zu gucken auf dem rechner

  54. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Daniel: Heruntergeladen hast du ja bisher nur die Flash-Video-Datei (*.flv), die so in der Tat nicht auf CD bzw. im DVD-Player abspielbar ist. Du musst die Datei noch in ein Format konvertieren (Video-CD, etc.), dass auch brenn- bzw. abspielbar ist. Möglicherweise kann das das Programm „Super“ (siehe Kommentar 75 / Asta86).

  55. Pingback: Konvertierung von Youtube Videos für Handys, iPod, PSP und andere » Hardlab - Technik Blog

  56. Flasche

    Zum Artikel Download von FLV Dateien kann ich nur eins sagen.
    Die Dateien werden während des Ansehens bei mir auf meiner Festplatte im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\“Benutzername“\Lokale Einstellungen\Temp gespeichert. In diesen Ordner wechsle ich während des Anschauen des Clips. Dazu benutze ich das Programm ZBackup mit Zusatzprogramm ZOpen Look. Diese ermöglicht mir dieses File Dateiname (z.b. Fla19.Temp) während des Zugriffs durch andere Programme zu sichern. Der Name muß dann nur in Fla19.Flv umbenannt werden. Man muß nur solange warten bis der Clip vollständig runtergeladen ist. Den Clip erkennt man an der Größe der Datei im Ordner Temp, Temp ist die Endung. Zum Ausprobieren bzw. zum herausfinden der Datei kann auch der Explorer genommen werden (Ansicht Details wählen)und während des Laufenden Clips den Explorer Aktualisien(Dateigrößen vergleichen).Beim erneuten Abspielen des Clips kann es aber passieren das der Dateiname wechselt, das kann mit Pause des Clips verhindert werden. Ich habe noch keine Web Seite gefunden wo ich Dateien (Clips) nicht Speichern konnte. Warum irgendwo Runterladen wenn ich Datei sowieso schon auf meinem Rechner habe??

  57. speedalo

    Cool!
    leider finde ich ZBackup und ZOpen Look nirgendwo im Netz! 🙁

    Wo gibt es das denn? Oder gibt es noch Alternativen, um die bereits auf Platte vorhandenen Clips zu behalten? Wäre ja wirklich der cleverste Weg!

  58. Flasche

    Habe mich leider verschrieben. Das Progamm heißt Z DBackup.
    Und hier noch der Link „http://www.z-dbackup.de/download.html“.Der Zusatz Z-OpenLock ist Shareware kann aber mit z.b. Dkill95 verlängert werden zu Testzwecken natürlich.“http://www.freewarepage.de/download/327.shtml“

  59. lahung

    Hallo Flasche,

    kannst Du mehr erkären, wie das Programm Z DBackup Datei im Temp speichert. Vielen Dank.

  60. Flasche

    An lahung
    Nach der Installation von Z DBackup muß dieses konfiguriert werden. Dies Programm ist aber selbsterklärend. Quelle z.b. Was du Speichern möchtest.Da gibts du den Pfad vor z.b. C:\Dokumente und Einstellungen\”Benutzername”\Lokale Einstellungen\Temp. Mit Häckchen kannst du dich bis zum Endpfad vorarbeiten.Diese Einstellungen bleiben auch gespeichert, z.b. 01 Backup. Als Ziel kannst du dir einen Ordner anlegen.Dort werden dann alle Unterordner bis zum gewählten Pfad gespeichert mit der zu speichernden Datei.Wenn der Pfad schon vorgewählt ist z.b. für flv. Dateien C:\Dokumente und Einstellungen\”Benutzername”\Lokale Einstellungen\Temp brauchst du nur noch auf die gewählte Einstellung 01 Backup doppelklicken, dann beginnt das Programm im angegebenen Pfad alle Dateien zu suchen und aufzulisten. Dort setzt du einen Hacken bei deiner Wunschdatei. Dann O.K. Nach klicken auf Backup befindet sich im Zielpfadordner die Datei. Die brauchst du nur noch Umbenennen von tmp auf Endung flv fertig.
    Das hört sich alles sehr kompliziert an wenn man aber alles vorkonfiguriet hat sind das gerade mal (mit Start des Programms) 4 Klicks mit der Maus. Das Programm Z Open look muß aber auch Installiert sein sonst bekommst du keinen Zugriff. Meldung (Die Datei wird gerade von einem anderen Programm benutzt.Bitte schließen sie dieses.Wenn du das tust, z.b. Morzilla beenden dann ist die (tmp) bzw. flv Datei futsch. Deshalb brauchst du Z Open Look. Das muß auch nicht konfiguriet werden.Mit verschiedenen Konfigurationen in Z Dbackup z.b. 01 Backup für flv. z.b. und mit 02 backup für C:\Dokumente und Einstellungen\(benutzername\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files für wmv dateien kannst du jeweils ganz schnell die verschiedenen Dateien sichern. Am Player im Browser erkennt man ob es ein Flash video oder ein WMV Video ist. Flash Videos werden als tmp File im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\”Benutzername”\Lokale Einstellungen\Temp zwischengespeichert.

  61. Pingback: Was zum? « e-beats

  62. iPodianer

    Ich finde den Videohamster auch übersichtlicher. Hier schreibt einer ganz begeistert von dem Nagetier: ichglotz.tv. Man muss zwar auf einen Werbefilm klicken, aber die sind teilweise auch ganz lustig und warten muss man ja sowieso ein wenig bis so ein Video konvertiert ist. Damit bekomme ich die Vdeos sogar auf meine PS3.

  63. GUE36

    Sorry, Erklärung ging wohl „verloren“:

    Das Programm Ares Tube ist eine Art Browser, in dem man die Videoseiten (viele unterstütz) öffnet und dann das Video im AVI oder MPEG-Format konvertiert spichern kann.

    Einfach in der Handhabung!

    Unterstütze Seiten:

    siehe hier: http://ares.mp3.es/browser.php

  64. Flasche

    Hier kommt noch mal die Flasche mit ner neuen Idee
    Ohne ein Programm, ohne einen Download,
    Ohne große Videosuche im Netz oder Downloadsaus diesem,nur mit den Sachen die vielleicht schon auf deinem Rechner sind.
    Firefox reicht(mit normaleGrundeingestellung).
    C:\Dokumente und Einstellungen\“benutzername“\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\
    Mozilla\Firefox\Profiles\ywj7ywiu.default\Cache bzw. Cache1 usw.
    Dort liegen die Dateien.Die brauchen nur noch kopiert oder direkt in flv Endung umbenannt werden.Wenn man die Ordner -darstellung nach Änderungsdatum wechselt liegen die Dateien ganz oben.Dateiname aus Nummer und Zahl bestehend. Dateigröße beachten.
    Praktisch ist auch das die angeschauten wmv Dateien auch da liegen.Also auch ohne Download.Nur Endung WMV benennen.
    Da diese Methode ohne ein Programm auskommt kann man davon ausgehen das damit vielleicht auch Copyright Rechte verletzt werden.Da manch ein Video X vielleicht nicht zum Download gedacht war.Ein Programm, welches auch immer,
    muß wohl auch Copyrightrechte beachten.Dies Idee wohl nicht.
    Und wieder ohne Download und für alle Seiten geeignet.
    Kann jemand vielleicht auch Feedbacks geben? Was gut ist?

  65. Flasche

    Hallo sic
    Was soll es geben? Hast du nicht alles?
    Hast du Morzilla? Dann ,nimm mal die Anleitung von Flasche Komentar 105
    Gehe während dein Video läuft in deinen Explorer, laut Anleitung105 .Dort ist auch dein Video. Oder brauchst du noch was? Habe mir testweise das Video (bands) von der Website http://photobucket.com/ angeschaut. Bin dann in meinen Explorer habe ganz schnell die Datei lokalisiert größe 7.728KB (Name: EFFBC7E8d01) der ist bei dir aber bestimmt anders. Diese dann wegkopiert und mit der Endung flv versehen. Das wars. Mit dem I.E. findest du die Datei in C:\Dokumente und Einstellungen\(Benutzername)\Lokale Einstellungen\Temp. ebenfalls in flv benennen.Änderungsdatum beachten, Vergleiche die Uhrzeit in der Taskleiste mit den Dateien im Ordner Temp, dann findest du die Datei auch. Geändert am ist die Uhrzeit des Ansehens des Videos z.B für meinen Testvideo von deiner Site 28.01.2008 19:21.

  66. Gucky

    Wer kann mir helfen.
    Ich versuche per Ares Tube clips zu laden, bekomme aber stets die Meldung: Error conventing.
    Im Ordner befindet sich nur eine Fly Datei, welche ich auch via AVS Video Converter nicht öffnen kann.
    Mein Wissen über derartige Dinge sind sehr gering *** Bitte daher um Rat ***

  67. Mandarinee

    Flasche, super Tipp!!! Danke !!!
    Habs grad mal mit nem Youtube-Video getestet – der Ordner war bisschen versteckt, aber das rauskopieren und umbenennen hat super geklappt! Toll!

    Werds gleich mal mit nem längerem Video probieren 😀

  68. Katzeastrid

    Hallo an alle,
    wisst ihr was zurzeit mit youtube los ist? ich kann keine lieder mehr runterladen, geschweige denn auf mp3 konvertieren. wer kann mir einen rat geben?

  69. YouTube to Mp3

    Der Beitrag ist zwar etwas alt – deshalb wollte ich mal für die Suchenenden eine Auffrischung schreiben. Wer aktuell YouTube, MyVideo, Clipfish oder Dailymotion Videos als Mp3- oder Video-Datei herunterladen möchte, sollte die Webseite music-clips.net verwerden. Diese unterstützt aktuell als einiziger Konverter im Netz den Download von aktuellen MyVideo Musikvideos. Zusätzlich bietet die Webseite noch ein Konverter AddOn für verschiedene Browser das den Downloadvorgang enorm vereinfacht.

Kommentare sind geschlossen.