Firefox 2.0 Alpha: Tab-Änderungen?

von Stefan Evertz am 23.03.06 um 11:36 Uhr |

Auch wenn noch nicht alle geplanten Funktionen umgesetzt wurden, wurde nun eine offizielle Alpha-Version von Firefox 2.0 veröffentlicht. Mutige Benutzer können die englische Version unter ftp-mozilla.netscape.com herunterladen.

Die neue Tab-Darstellung könnte allerdings meines Erachtens problematisch werden, wenn man die Beschreibung unter www.golem.de liest:

Als auffällige Veränderung in Firefox 2.0 erhalten nun alle Tab-Reiter einen separaten Schließen-Knopf, der bislang außerhalb der Tab-Reiter am rechten Rand des Browsers postiert war. Anwender sollen so besser erkennen, welches Fenster durch Betätigen des Schließen-Knopfes verschwindet. Außerdem können damit nun auch inaktive Tabs geschlossen werden, was bei dem bisherigen Konzept nur über die mittlere Maustaste möglich war, weil eine sichtbare Funktion fehlte.

Ansicht Tabs 'Firefox 2.0 Alpha' Der nebenstehende Ausschnitt zeigt allerdings eine Optik, wie sie nur bei wenigen geöffneten Tabs zu sehen ist. Ich bin skeptisch, ob diese Darstellung bei einer größeren Zahl von Tabs (z.B. mehr als 10) noch benutzbar ist, da durch den „Schließen“-Knopf kostbarer Platz verschenkt wird (im Screenshot etwa ein Sechstel der Tabbreite). Die bisher geplante Umsetzung fand ich da etwas übersichtlicher (siehe auch www.golem.de[2]):

Weitere Änderungen betreffen das Verhalten der Tab-Fenster, deren Reiter eine feste Größe haben werden. Der Schließen-Knopf wird in den aktiven Tab integriert und somit nicht mehr am rechten Rand zu finden sein. Um wertvollen Platz zu sparen, werden inaktive Tabs kein Schließen-Icon aufweisen.

Da heißt es also abwarten, welches Konzept sich durchsetzen wird – laut der Roadmap auf www.mozilla.org wohl mindestens bis Juli … 🙁

5 Gedanken zu „Firefox 2.0 Alpha: Tab-Änderungen?

  1. DonKult

    Ich hab mometan leider keine aktuelle Version vom Fx, da einigen meiner Extensions (noch) den neuen „Places“ nicht zusagen, aber in meiner Branch-Version (Entwicklungsversion die auf Firefox 2 hinläuft) vom 7.3.2006 werden die Schließenbuttons ausgeblendet sobald es zu Platznot kommt, sodass nur noch das jeweils aktive Tab einen hat und vermutlich ist es so immernoch. Und selbst wenn, dieses Feature ist ja entnommen aus der TabX Extension und wer es so nicht mag, für den gibt es bereits jetzt schon einige Extension die das wieder rückgängig machen. (Oder eben CSS-Userstyles, jenachdem was einem mehr zusagt) Das ist ja mit das schöne an Firefox, es gibt fast nichts was man nicht korrigieren könnte mit ein bisschen JavaScript und CSS 🙂

  2. Michael

    So wie es in der aktuellen Firfox Version umgesetzt ist, passt es mir eigentlich. Opera hat die Schließ Buttons ja auf den Tabs. Besonders störend ist es nicht, eher Gewöhnungssache.

  3. Stefan Evertz Beitragsautor

    @DonKult: Grundsätzlich hast du schon recht. Durch die Flexibilität von Firefox lässt sich auch das individualisieren. Mir ging es aber eher um das Grundprinzip – und somit eine bessere Nutzbarkeit durch die Masse aller Benutzer, die m.E. schon mit Erweiterungen wenig am Hut haben, geschweige denn mit weiteren Tuning-Aktivitäten…

    @Michael:
    Ich nehme an, du meinst die Alpha-Version? Bei Opera jedenfalls stören mich gerade diese Buttons, da ich dazu neige, relativ exzessiv zu „tabben“ – und dann wird es einfach unübersichtlich.

  4. Stefan Evertz Beitragsautor

    @Carsten: Grundsätzlich stimme ich dir schon zu – ein Klick, und der Tab ist zu bzw. weg. Mein Hauptargument dagegen liegt einfach in der schlechteren Übersichtlichkeit ab einer bestimmten Mehr- bzw. Vielzahl von geöffneten Tabs…

Kommentare sind geschlossen.