Google Page Creator: Seitenbau und Webspace kostenlos – Überlastung inklusive (Update)

von Stefan Evertz am 24.02.06 um 8:11 Uhr |

Logo 'Google Page Creator' Google hat einen weiteren kostenlosen Dienst gestartet: Unter pages.google.com (englisch, JavaScript erforderlich) können mit dem Google Page Creator, einem WYSIWYG-Editor auf AJAX-Basis, eigene Seiten erstellt und auf bis zu 100 MB Webspace veröffentlicht werden. Die erstellten Seiten basieren auf XHTML in Kombination mit CSS und vermeiden somit die „Tabellenwüsten“ diverser anderer WYSIWYG-Editoren (und Microsoft Frontpage stirbt ja ohnehin aus). Die Nutzung setzt ein Googlemail-Konto voraus; die Seiten sind dann unter der entsprechenden Subdomain erreichbar (Beispiel: xyz(at)googlemail.com = xyz.googlepages.com).

Screenshot 'Google Page Creator'

Mittlerweile stehen über 40 „Design-Vorlagen“ zur Auswahl, einige Beispiele sind (als Thumbnail) bei www.mattcutts.com zu sehen.

Als Bildschirmauflösung sollte man meines Erachtens mindestens 1024 x 768 Pixel verwenden, da sonst einzelne Elemente nicht mehr sichtbar sind und die Seite zusätzlich sehr „gequetscht“ wirkt. Peter Schink stellt unter www.blogh.de fest, dass sogar diese Auflösung nicht ausreicht…

BloggingTom und Robert Basic haben jeweils erste Testseiten erstellt (bloggingtom.googlepages.com / robert.basic.googlepages.com) und stellen beide fest, dass eine Seite „kinderleicht“ und in knapp 5 Minuten erstellt werden kann (siehe auch bloggingtom.ch und www.basicthinking.de/blog)

Philipp Lenssen weist übrigens unter blog.outer-court.com (englisch) darauf hin, dass die per Google Page Creator generierten Seiten auch unter xyz.pagetastic.com erreichbar sind und kommentiert:

Google is now definitely going against their own webmaster guidelines, which state: “Don’t create multiple pages, subdomains, or domains with substantially duplicate content.”

Heute früh wollte ich dann jedenfalls selber einen ersten Test (inklusive Veröffentlichung) mit einem anderen Googlemail-Account durchführen – und dann das:

Thank you for your interest in Google Page Creator! Google Page Creator has experienced extremely strong demand, and, as a result, we have temporarily limited the number of new signups as we increase capacity. In the meantime, please submit your email address and we will notify you as soon as we are ready to add new accounts. Thank you for your patience.

Das erinnert mich irgendwie an den Run auf Google-Analytics, der binnen kürzester Zeit zur Begrenzung neuer Anmeldungen führte, die bis heute noch nicht aufgehoben wurde 🙁

Falls jemand dennoch warten möchte und noch keine Googlemail-Adresse hat: Ich habe noch ein paar Einladungen übrig – und teile gern 😉 Nutzt einfach das Kontaktformular unter Impressum.

(u.a. via www.golem.de)

Update 26.02.06, 19:35 Uhr:
Google versucht es erneut: Wie ich eben festgestellt habe, kann man sich wieder beim Google Page Creator anmelden. Es wird sich zeigen, wie lange diese Möglichkeit noch besteht. Für Interessierte gilt also: Beeilung!

Update 09.03.06, 18:55 Uhr
Die Nachfrage scheint offenbar nicht nachzulassen – und führt scheinbar zu zeitweiligen Sperren bei den Neuanmeldungen, wie ich gerade gesehen habe:

Due to heavy demand, we are unable to offer new accounts for today. If you’d like to be added to our waiting list, please enter your email address.

Die Tatsache, dass dort „today“ steht, lässt allerdings hoffen, dass diese Beschränkung nicht von Dauer ist…

14 Gedanken zu „Google Page Creator: Seitenbau und Webspace kostenlos – Überlastung inklusive (Update)

  1. Suitbert Ertel

    Möchte mit dem Page Creator Interessenten erreichen und wäre für eine geschenkte Einladung von einem Mitglied des Google Mail Clubs sehr dankbar.

  2. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

  3. Jochen

    Hallo Stefan,

    falls Du noch eine Einladung für GoogleMail hast, könntest Du mir eine zukommen lassen?

    Herzlichen Dank

    Jochen

  4. Burkhard Sievers

    Hallo Stefan!
    Ich habe für meien Freund eine Seite gebastelt und angeblich auch veröffentlicht. Kann sie aber nicht finden. Beim Ranking Check zeigt er 0 an. Ist die Seite veröffentlicht oder habe ich etwas falsch gemacht.? Wäre für Hilfe sehr dankbar. Habe übrigens auch noch einladungen für Google.
    Vielen Dank Burkhard Sievers

Kommentare sind geschlossen.