Kleiner Anbau – jetzt auch mit Tagging (Update)

von Stefan Evertz am 29.12.05 um 11:21 Uhr |

Angeregt durch einige Artikel bei Basic Thinking und Dr. Web habe ich hirnrinde.de einige „Anbauten“ verpasst:

  • Jeder Artikel ist nun mit einem direkten Link zur Integration in Delicious versehen.
  • Rechts in der Navigation unter „Sonstiges“ kann man nun auch das gesamte Blog per Link in Delicous bzw. den zugehörigen (und nun von Feedburner betriebenen) Feed in Bloglines integrieren.

Hilfreich war dabei auch das Tool unter www.twistermc.com, mit dem auf einen Schlag Links zu diversen Diensten nebst zugehörigen Buttons generiert werden können – hier sollte dann allerdings etwas aussortiert werden… 😉

Weit wichtiger war mir aber das neu integrierte „Tagging“, um unseren Lesern die doch zum Teil etwas heterogenen Inhalte unseres Blogs leichter zugänglich zu machen.

Die frühere Engine hinter hirnrinde.de, Serendipity (www.s9y.org), hatte hierfür bereits ein komfortables Plugin. Nach einem ressourcenbedingten „Crash“ Mitte Oktober musste dann ein neues Blog-CMS her und unsere Wahl fiel auf b2evolution (b2evolution.net). Insgesamt waren wir mit der Wahl eigentlich auch zufrieden – wenn da nicht das fehlende und auch nicht geplante „Tagging“-Modul bzw. -Plugin gewesen wäre…

Es war also Handarbeit gefragt – und das Ergebnis kann nun u.a. im Rahmen der neuen Rubik „Getaggte Artikel“ besichtigt werden. Vor dem nächsten Update bei b2evolution fürchte ich mich allerdings ein wenig… 🙁

Nun hoffe ich jedenfalls, dass die Änderungen wie geplant und getestet funktionieren. Da offensichtlich in diesen Tagen bei diversen Projekten einiges drunter und rüber geht (www.basicthinking.de/blog[1] war zeitweilig offline, www.einfach-persoenlich.de hatte viel Spaß bei der Server-Umstellung und Delicious war auch zwischendurch nicht erreichbar), würde ich mich auf jeden Fall über Rückmeldungen freuen 😉

(via www.basicthinking.de/blog[2], www.drweb.de)

Update 06.01.06, 10:42 Uhr:
Offenbar nimmt mir das System die integrierte „Tagging“-Funktion etwas übel – jedenfalls, wenn es zu einer Zunahme der Seitenabrufe kommt. Bis ich das Problem gelöst habe, wird es also erst mal keine Tagging-Wolken mehr geben… 🙁

Update 11.01.06, 16:32 Uhr:
Die Tagging-Wolke ist (testweise) wieder da, da ich mittlerweile die Tagging-Funktion nochmals deutlich „verschlanken“ konnte.
Bisher wurde die Häufigkeit der einzelnen Tags während des Seitenaufrufs ermittelt und dann in die bekannte Wolkenform umgesetzt. In der neuen Fassung wird nun bereits im Backoffice während des Speichervorgangs des Artikels die Häufigkeit der Tags ermittelt und in der Datenbank gespeichert. Die Abfrage der Häufigkeit bei der späteren Seitengenerierung verbraucht so deutlich weniger Ressourcen…

5 thoughts on “Kleiner Anbau – jetzt auch mit Tagging (Update)

  1. Robert Basic

    insgesamt finde ich die Anpassungen prima, der Link auf delicious ist aber recht „unsichtbar“, was letztlich für Stammleser nicht so wild ist.

    Beim Tagging eventuell die Möglichkeit vorsehen, nicht auf Technorati zu verlinken, sondern auf das eigene Blog.

    Und im Kommentarbereich vielleicht einen Tabindex auf Kommentar senden legen 😉

  2. Stefan Evertz Beitragsautor

    Danke für die Rückmeldung, die To Do-Liste ist soeben etwas länger geworden 😉

    Bezüglich des Delicious-Links würde ich es auch eher so sehen, dass es für Stammleser und andere fortgeschrittene Besucher nicht allzu exponiert stehen muss. Für die anderen gilt vermutlich eher das „Deli-was?“-Merkmal…

    Das Technorati-Tagging ist eher Zusatz und soll sich in Kürze an den „internen“ Tags orientieren bzw. deckungsgleich werden.

  3. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

  4. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

  5. Pingback: 3 Jahre hirnrinde.de | hirnrinde.de

Kommentare sind geschlossen.