Google Doodles – Logo-Geschichten zu feierlichen Anlässen

von Stefan Evertz am 23.12.05 um 19:41 Uhr |

Google Irgendwie ist es mir in der Vergangenheit zwar immer wieder aufgefallen, aber den Zusammenhang habe ich dann (nach dem einen oder anderen Jahr der Google-Nutzung) doch erst bei Jörg Petermann sehen können. Google erzählt in seinem Logo rund um einige „feierliche Anlässe“ schöne kleine Geschichten – und das nicht nur zur Weihnachtszeit:

  • Außerirdische kümmern sich um Google… http://www.google.de/doodle.html
  • 4. Juli (amerikanischer Unabhängigkeitstag): http://www.google.de/doodle2.html
  • Olympische Spiele Sydney 2000: http://www.google.de/doodle3.html
  • Weihnachten 2001: http://www.google.de/doodle4.html
  • Olympische Winterspiele Salt Lake City 2002: http://www.google.de/doodle5.html
  • Weihnachten 2002: http://www.google.de/doodle6.html
  • Weihnachten 2003: http://www.google.de/doodle7.html
  • Olympische Spiele Athen 2004: http://www.google.de/doodle8.html
  • Weihnachten 2004: http://www.google.de/doodle9.html
  • Weihnachten 2005 – noch nicht abgeschlossen 😉 : http://www.google.de/doodle10.html

Darüber hinaus wird das Logo aber auch sonst immer wieder angepasst, wie Google in seinen FAQ erklärt (siehe auch www.google.de/support):

Gelegentlich ändern wir das Google-Logo, um unterschiedliche Feiertage unserer Nutzer weltweit zu feiern. Diese besonderen Logos – wir nennen sie Doodles – werden üblicherweise für 24 Stunden geschaltet. Sie finden ein Archiv mit unseren bekannteren Logo-Variationen unter www.google.de/holidaylogos.html.

So macht Google jedenfalls noch ein bisschen mehr Spaß als sonst 😀

(via www.einfach-persoenlich.de)

Update 23.12.05 19:49 Uhr:

Google hatte auch schon Dilbert „im Kopf“: www.google.com/dilbert.html

(via www.blugu.de)

5 thoughts on “Google Doodles – Logo-Geschichten zu feierlichen Anlässen

  1. Jörg Petermann

    Wie so vieles sind manche Dinge eine Frage des Geschmacks. Dilbert im Kopf von Google ist wie ein Trabilenkrad am Mercedes.
    Da gefallen mir die Original-Holiday-Logos weitaus besser. Bei dem Vergleich wird auch sehr gut deutlich, welch kreative Ader Googles Logo-Designer eigentlich hat.

  2. Stefan Evertz Beitragsautor

    Der Lenkrad-Vergleich gefällt mir, vor allem wenn man ihn auf die Organisationsstruktur bezieht…

  3. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

  4. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

Kommentare sind geschlossen.