Schlagwort-Archiv: wm

Deutschlandfahne

von Stefan Evertz am 27.06.10 um 23:52 Uhr | 2 Antworten

One way to nature
Lizenz: Creative Commons License Photo: twicepix
Seit 4 Jahren gehört es bei uns zum Ritual: Während der großen internationalen Fußball-Turniere hängen bzw. stecken wir die Deutschlandfahne raus. Und vor gut zwei Wochen konnte ich dies sogar erstmals mit dem eigenen Sohn machen – sehr schön :razz:

Und ebenso wie vor vier und auch vor zwei Jahren sind sie auch diesmal wieder überall, die Deutschlandfahnen – gefühlt sogar wieder etwas mehr als vor 2 Jahren. Und die Seitenspiegelverzierungen sind ja wirklich eine ausgesprochen faszinierende Idee, die mich doch schon ziemlich … ok, ich schweife ab – und wir diskutieren hier derzeit noch intern :roll:

Bei einigen führt das zu gereizten Reaktionen, bei den meisten gehört es aber doch mittlerweile dazu. Und ich finde diese Begeisterung (wie schon vor 4 Jahren) und die Selbstverständlichkeit der Fahnen toll – wenn auch vielleicht nicht in der Größe, wie ich sie vor einem Monat in den benachbarten Niederlanden dokumentieren durfte :twisted:

Holland-Fahne XXL

Ich freue mich jedenfalls über den heutigen 4:1-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft gegen England – und auf die insgesamt noch verbleibenden 12 WM-Spiele! Und verweise zum guten Schluss gerne noch auf einen älteren Artikel, wie man eine (flashbasierte) Fahne ins Blog bekommen kann. Und ein paar kleine Schmunzler (noch aus 2006) zum Viertelfinalspiel gegen Argentinien sind ja heute auch wieder aktuell geworden ;-)

Fußball: WM-Termine für 2010 in digital

von Stefan Evertz am 04.12.09 um 22:36 Uhr | 13 Antworten

Ehrenball-Finale
Lizenz: Creative Commons License Photo: PresleyJesus
Heute wurde sie ausgelost, die Verteilung der 32 Mannschaften auf die 8 Gruppen, die nächstes Jahr vom 11. Juni bis zum 11. Juli in Südafrika die Fußball-WM bestreiten werden.

Und da ich sowieso die Liste mit den insgesamt 64 Spielen vorbereitet hatte, habe ich sie nun in verschiedenen Variantenen online bzw. zum Download bereitgestellt. Wer also wissen will, wann er nächstes Jahr stadtbekannte WM-Fans für mehrere Stunden nicht erreichen kann, wird hier vielleicht fündig ;)

Und nun die Liste:

Sollten sich noch irgendwelche Fehler eingeschlichen haben oder Formate fehlen – einfach unten per Kommentar Bescheid sagen! Ansonsten kann jetzt das Warten bis zum Anpfiff im Juni beginnen :twisted:

Nachtrag 08.06.2010, 12:33 Uhr:
Da mich einige Nachfragen erreicht haben: In den abonnierbaren Google-Calendar werde ich später jeweils auch die Paarungen der KO-Phase einpflegen, sobald sie feststehen (Achtelfinale z.B. ab dem 26. Juni, etc.).

Nachtrag 13.06.2010, 17:55 Uhr:
Soviel ist mittlerweile sicher: Die Termine stimmten bei allen Paarungen. Leider konnte man das nicht für alle Uhrzeiten sagen – sehr ärgerlich :cry: Mittlerweile habe ich sämtliche Uhrzeiten gegengecheckt und ggfs. korrigiert (online bzw. in der geänderten Version im “CSV-Format“). Wie die Verwechslungen zustande gekommen sind, kann ich mir im Nachinein nicht erklären (habe da die etwas “kreativ” sortierte Darstellung bei der FIFA im Verdacht), bitte aber in jedem Fall um Entschuldigung :evil:

WM-Abschied

von Stefan Evertz am 10.07.06 um 8:14 Uhr | 2 Antworten

So, nun ist sie vorbei, die WM. Und konsequenterweise habe ich soeben die Fahnen eingeholt – sowohl die virtuelle Fahne hier im Blog als auch die realen Fahne in Schirmständer und Auto.

Insgesamt waren es vier schöne Wochen, die durch einen dritten Platz der deutschen Mannschaft (siehe auch “Reife Leistung, Deutschland“) und einen bewegenden Auftritt gestern vor mindestens 500.000 Fans in Berlin abgerundet wurden. Und auch die Vertragsverlängerung von Jürgen Klinsmann würde auf eine breite öffentliche Zustimmung stossen, wie z.B. die mittlerweile 90.000 “Unterschriften” auf www.klinsmann-muss-bleiben.de zeigen.

Nach dem gestrigen Tag bleiben aber auch einige unschöne Momente haften, die zumindest kurzfristig einen mehr als schalen Beigeschmack hinterlassen:

  • Als erstes wäre da sicherlich der unfassbare Kopfstoß von Zinedine Zidane zu nennen (siehe z.B. www.wm-blogger.de und www.basicthinking.de), der ihm eine rote Karte und somit einen ausgesprochen unrühmlichen Abgang in seinem letzten Fußballspiel eingebracht hat. Ohne diese völlig sinnfreie Aktion hätten die Franzosen wohl ernsthaft mit Deutschland um den Titel “Weltmeister der Herzen” konkurrieren können, egal wie das Finale ausgegangen wäre. So aber wurde jedwede Titelhoffnung mit einer Kopfbewegung zunichte gemacht – und dabei hätte ich es vor allem dem dem bis dahin durchaus majestätischen “Zizou” wirklich gegönnt.
  • Sehr irritierend fand ich auch das Verhalten der italienischen Mannschaft rund um die Verleihung der Medaillen und des Pokals. Bei der Beobachtung der herumtobenden und -albernden Italiener im Fernsehen fühlte ich mich jedenfalls an ein Rudel irgendeiner Tierart erinnert, das sich um die Beute streitet. Kaum faßbar, dass diese Fußballer noch Minuten vorher als gutorganisierte Mannschaft und als “Team” agiert hatten.

    Nun freut sich jeder Mensch – und wahrscheinlich auch jede Nationalität – auf seine bzw. ihre Art, aber einen “feierlichen Moment” begeht man meines Erachtens anders. Es war wohl zuviel verlangt, sich zumindest für einen Moment zusammenzureißen, bevor dann eine euphorische und wilde Weltmeisterfeier beginnen konnte. Eigenwilliger Höhepunkt dieses Trubels war jedenfalls der Auftritt des (allerdings wohl immer) grimmig dreinblickenden UEFA-Präsidenten Lennart Johansson, der den Italienern den Pokal aus der Hand nahm, damit sie ihn dann durch den fast umgerannten Bundespräsidenten Horst Köhler “offiziell” überreicht bekommen konnten.

  • Den nervenden Rahmen bildete allerdings einmal mehr der “Kommentator” Reinhold Beckmann. Selbst bei mir als absolutem Laien kam immer wieder der Eindruck auf, dass er ein anderes Spiel sah als ich – und selbst dieses mehr schlecht als recht kommentierte. Da würde ich eher noch vier weitere Jahre das “Dream Team” Gerhard Delling und Günter Netzer ertragen wollen, als ein weiteres von Reinhold Beckmann kommentiertes Fußballspiel auszuhalten.

    Und so konnte ich auch die Gründer der Aktion “Stoppt Beckmann” (www.stopptbeckmann.de) gut verstehen – vor allem bis zu dem Moment, als Deutschland den Einzug ins Finale verpasste. Im Falle eines Weltmeistertitels der Deutschen hätten wir uns dann nämlich die nächsten Jahrzehnte immer wieder den Kommentare Beckmanns anhören dürfen – ähnlich wie das legendäre “Aus, aus, das Spiel ist aus – Deutschland ist Weltmeister” (von 1954).

    Deshalb ist es doppelt bedauerlich, dass Reinhold Beckmann offenbar eine “eigene” Vorstellung von Meinungsfreiheit hat, die er auch durch seine Anwälte durchsetzen möchte (siehe auch www.stopptbeckmann.de[2]:

    Herr Beckmanns Anwälte haben sich bei uns gemeldet. Uns droht nun eine Vertragsstrafe bei Nichtbeachtung einer Unterlassungserklärung. Die Höhe der möglichen Strafe bewegt sich in Sphären die man vermutlich nur als ARD Fußballkommentator erwirtschaftet, für uns jedoch weit außerhalb unserer Möglichkeiten liegt.

    (via luebue.blogspot.com)

Aber: Schön war es trotzdem :D

WM-Song: Kostenloser Download bis 12.07.

von Stefan Evertz am 07.07.06 um 9:14 Uhr | 1 Antwort

Er dürfte definitiv der “inoffizielle” WM-Song sein, so oft wie man “’54, ’74, ’90, 2006” bei den Spielen der WM in den Stadien gehört hat. Die Schöpfer des Liedes, die Sportfreunde Stiller, haben nun auf das Ergebnis des Halbfinalspiels reagiert und eine aktualisierte Fassung des Liedes herausgebracht. Denn das mit dem offiziellen Weltmeistertitel in diesem Jahr hat sich ja nun wirklich erledigt…

Erfreulicherweise kann man die neue Fassung “54, ’74, ’90, 2010″ kostenlos bis zum 12.07.06 unter www.sportfreunde-stiller.de als MP3-Datei herunterladen. Und nachdem der erste Ansturm erstmal den Server überlastet hatte, sollte nun einem schnellen Download und umgehenden Mitsingen nichts mehr im Weg stehen.

Schließlich müssen wir ja noch für die inoffizielle Weltmeisterfeier am Sonntag üben, wenn sich um 12:00 Uhr die deutsche Mannschaft auf der Berliner Fanmeile von den Fans verabschieden wird – und hoffentlich irgendeiner der öffentlich-rechtlichen Sender live überträgt…

In jedem Fall viel Spaß dabei :lol:

(via www.taxi-blog.de)

Italiener und Technik

von Stefan Evertz am 06.07.06 um 7:41 Uhr | Hinterlasse eine Antwort

Für den Technikstandort Deutschland scheinen schwere Zeiten heraufzuziehen, da offenbar die Italiener wesentlich besser mit den Geräten umgehen können. Die folgende “Auswurftaste” haben sie jedenfalls rechtzeitig finden und auch korrekt betätigen können (Idee und Gestaltung: www.popnutten.de):

Auswurftaste 'Deutschland'

(via wirres.net)