Schlagwort-Archive: flash-cortex

Singende Müllmänner (und ein Flash Cortex-Update)

von Stefan Evertz am 31.08.08 um 13:29 Uhr |

Es hat schon einen spröden Charme, wenn einige Kölner Müllmänner – vermutlich in den 70ern des letzten Jahrhunderts – mit rauher Stimme und Riesen-Mikro ihrer Arbeit ein gesungenes Denkmal setzen 😈

Medium: www.divshare.com
Link: www.divshare.com

Der Hinweis auf dieses Video kam im Zusammenhang mit einer Erweiterung meines WordPress-Plugins „Flash Cortex“ auf, das soeben in der Version 1.0.8 veröffentlicht wurde. Es kann nun auch Videos einbetten, die bei divshare.com vorliegen. Und die Einbindung von Vimeo-Videos klappt jetzt auch wieder, nachdem man dort wieder mal an den Embed-Parametern herumgespielt hatte…

In diesem Sinne: Allseits noch einen sauberen und sonnigen Sonntag 😎

Update bei „Flash Cortex“-Plugin

von Stefan Evertz am 30.03.08 um 22:14 Uhr |

Heute konnte ich ein schon länger anstehendes Update für mein Video- und MP3-Plugin „Flash Cortex“ realisieren, um die „Internationalisierung“ bei YouTube zu berücksichtigen. Das WordPress-Plugin ist nun in Version 1.0.5 verfügbar. Angesichts der in den nächsten 24 Stunden geplanten Umstellung auf „Sevenload 3.0“ möchte ich nicht ausschließen, dass da in nächster Zeit ein weiteres Update ins Haus steht. Und auch die gestern veröffentlichte WordPress-Version 2.5 habe ich noch nicht ausreichend testen können, um die korrekte Funktionsweise bestätigen zu können.

In dem Zuge habe ich nun jedenfalls endlich das Plugin in das „Plugin Directory“ unter wordpress.org integriert. Auch wenn der eigentliche Download ab sofort über das „Plugin Directory“ läuft, bleibt mein Artikel zu „Flash Cortex“ weiterhin die zentrale Anlaufstelle; dort finden sich auch wichtige Hinweise zum Update auf die aktuelle Version und natürlich auch der Download-Link.

Neue Wunschliste für Flash Cortex (Update)

von Stefan Evertz am 10.02.07 um 8:03 Uhr |

Da ich auch weiterhin mein WordPress-Plugin „Flash Cortex“ verfeinern und ausbauen möchte, eröffne ich mal wieder eine „Wunschliste“, d.h. wer Ideen, Anregungen oder Wünsche (z.B. für „neue“ Video-Hoster) hat, ist herzlich eingeladen, hier oder auch im Plugin-Artikel die Kommentar-Funktion zu nutzen 😉

Folgende Punkte habe ich bereits auf der Liste:

  • Abschaltung des „Autostarts“ bei den Clipfish-Videos
  • Verbesserte Erkennung der Sevenload-Videos (zur Zeit hat Flash Cortex noch Probleme mit Video-Ids, die aus einem Ordner wie z.B. den Favoriten heraus aufgerufen werden)
  • Integration von Revver (ergänzt am 13.02.07, 7:00 Uhr)
  • Anderen bzw. zusätzlichen Audioplayer, bei dem auch im abgespielten MP3-Stück vor- und zurückgesprungen und die Lautstärke verändert werden kann (ergänzt am 13.02.07, 7:00 Uhr)

Weiterhin äußerte Robert Basic mal die Anregung, dass eine „Hilfe-Seite“ im WordPress-Backoffice sinnvoll sein könnte. Den Gedanken finde ich interessant, wobei dort dann lediglich eine Liste der verfügbaren Video-Anbieter sowie Tipps zur Einbindung verfügbar wären. Ich bin mir allerdings noch unsicher, wo eine solche Seite platziert werden könnte – „logisch“ passt es weder unter „Verwalten“ noch unter „Optionen“. Wenn also jemand von euch auch dazu eine Idee hat…

Update 18.02.07, 23:55 Uhr:
Zumindest die ersten drei Punkte der obigen Liste werde ich am kommenden Wochenende umsetzen können (Audioplayer wird sicher eher ein Mittelfrist-Projekt…). Und vielen Dank für die Rückmeldungen 🙂

Update bei Sevenload und Flash Cortex

von Stefan Evertz am 08.01.07 um 17:07 Uhr |

Bereits kurz vor Weihnachten wurde der deutsche Bild- und Videohoster Sevenload (de.sevenload.com) um eine englische Oberfläche erweitert (siehe auch blog.sevenload.de):

In der ersten Phase von unserem internationalen Launch geben wir Euch die Möglichkeit zwischen zwei Sprachen zu wechseln – Englisch und natürlich Deutsch. In einem zweiten Schritt werden andere Sprachpakete von uns freigegeben – unter anderem werden Italienisch, Spanisch, Türkisch und Französisch in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Gestern wurde nun auch die URL-Struktur angepasst (siehe auch blog.sevenload.de[2]):

Ab sofort verwenden wir Landeskürzel als Subdomains um die von den Usern ausgewählte Sprache korrekt darstellen zu können. Unter http://en.sevenload.com erreicht man konsequent die englischsprachige Oberfläche, die deutsche Version ist unter http://de.sevenload.com erreichbar.

Entsprechend habe ich mein WordPress-Plugin „Flash Cortex“ angepasst, so dass nun auch die „neue“ URL-Struktur unterstützt wird. Eine Veränderung der alten „Links“ ist dabei nicht erforderlich, da diese weiterhin von „Flash Cortex“ erkannt werden und laut dem Eintrag im Sevenload-Blog wohl auch künftig von Sevenload unterstützt werden sollen. Nur der mittlerweile zusätzlich an den Video-URL angehängte Titel des Videos wird aus technischen Gründen abgeschnitten (und ist bisher auch für die korrekte Darstellung des Videos nicht erforderlich).

Die aktuelle Version (Version 1.0.0) kann auf der Info-Seite zum Plugin „Flash Cortex“ heruntergeladen werden. Eventuelle Probleme oder Anregungen könnt ihr dort in den Kommentaren loswerden – und über eine Empfehlung des Plugins per Link freue ich mich natürlich auch 😉