Schlagwort-Archive: design

HTML visualisieren – als DNA und als Baum

von Stefan Evertz am 04.08.06 um 8:29 Uhr |

Ob es sinnvoll ist? Wohl eher nicht. Aber schön sind sie auf jeden Fall, die Ergebnisse der beiden Tools zur Visualisierung von HTML. Als Basis habe ich in beiden Fällen meinen Artikel „Plugins“ ausgewählt.

WEB2DNA Art Project
Über www.spreeblick.com habe ich diese „biologische“ Variante gefunden, bei der die Website als DNA (oder in deutsch: DNS) visualisiert wird.

'Plugins'-Artikel via 'WEB2DNA'

„WEB2DNA“ aufrufen: www.baekdal.com (englisch)

Websites as graphs
Hierbei werden die einzelnen HTML-Elemente als (farbige) Knoten eines Baums dargestellt (gefunden bei blog.patrickkempf.de):

'Plugins'-Artikel via 'Websites as graphs'

„Websites as graphs“ aufrufen: www.aharef.info (englisch; Java erforderlich)

Italiener und Technik

von Stefan Evertz am 06.07.06 um 7:41 Uhr |

Für den Technikstandort Deutschland scheinen schwere Zeiten heraufzuziehen, da offenbar die Italiener wesentlich besser mit den Geräten umgehen können. Die folgende „Auswurftaste“ haben sie jedenfalls rechtzeitig finden und auch korrekt betätigen können (Idee und Gestaltung: www.popnutten.de):

Auswurftaste 'Deutschland'

(via wirres.net)

WM-Textilien

von Stefan Evertz am 04.07.06 um 10:11 Uhr |

Zukunftsweisend – sowohl in Sachen Human Ressources als auch in Sachen Markenrecht – ist das folgende T-Shirt des Textil-Herstellers Bellybutton (siehe auch shop.bellybutton.de; JavaScript erforderlich):

T-Shirt 'Nachwuchsspieler WM 2026'

(Danke an B. für den Tipp!)

Und den passenden Tipp für die Reinigung der Trikots nach dem Spiel gibt es unter www.wm-blogger.de:

So sehen Siegertrikots aus

Biologische und andere Uhren

von Stefan Evertz am 03.07.06 um 8:39 Uhr |

Die „biologischen“ Uhren gehen offenbar anders in Sizilien – von der „Ablesetechnik“ mal ganz zu schweigen 😉

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

(via bloggingtom.ch)

Auf charmante Weise „analog“ ist die gezeichnete Uhrzeit, auf die ich bei www.schockwellenreiter.de gestossen bin:

Medium: Shockwave
Link: www.yugop.com

Der etwas skurrile Zeitmesser stammt von Yugo Nakamura, über den ich etwas Hintergrundmaterial bei www.einvoll.net entdeckt habe:

Bereits 1999 programmierte er interaktive Anwendungen die wegweisend und inspirierend waren und uns jedesmal zum Staunen brachten. Mittleweile ist er einer der angesagtesten Webworker und hatte bereits Ausstellungen im Center Pompidou, Künstlerhaus und im Londoner Design Museum. Und gerade bin ich wieder über eine seiner älteren Arbeiten, ich glaube von 2001, gestolpert, und finde sie immer noch gut.

Prototypen eines virtuellen Schreibtischs

von Stefan Evertz am 03.07.06 um 8:01 Uhr |

Die Auswirkungen einer großen Desktop-Oberfläche (2560 x 1024 Pixel auf zwei Monitoren) spüre ich spätestens täglich am Ende des Arbeitstages: Schnell sammeln sich Links, Dokumente und Notizen zu einem fast schon unübersichtlichen Haufen.

Interessant fand ich daher den Prototyp der 3D-Desktop-Oberfläche „Bumptop“ (honeybrown.ca, englisch), den Volker Weber gefunden hat (siehe auch vowe.net). Auch wenn dabei naturgemäß noch viel Zukunftsmusik mitklingt, finde ich den Ansatz vielversprechend – und die Ähnlichkeit zum „realen“ Schreibtisch könnte die Nutzung für „Einsteiger“ erleichtern.

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Über die Kommentare bei Robert bin ich dann noch auf die Java-basierte Softwarestudie „Project Looking Glass“ (www.sun.com, englisch) von Sun gestossen, die in eine ähnliche Richtung geht:

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Alles in allem also durchaus interessante Perspektiven. Und mein Desktop kann organisatorische Impulse immer gut gebrauchen 😉

(via Robert Basic, www.basicthinking.de/blog)