Schlagwort-Archive: barcampruhr

BarCampRuhr3: Datum Listenöffnung

von Stefan Evertz am 19.01.10 um 8:42 Uhr |

BarCampRuhr3 im März 2010 Vor fast 9 Monaten habe ich ja bekanntgegeben, dass das BarCampRuhr3 am 20.-21. März 2010 stattfinden wird – wieder in Essen und wieder im Unperfekthaus.

Und nachdem sich langsam die Fragen häufen, wann denn die Teilnehmer-Listen geöffnet werden, kann ich nun zumindest schon mal den Tag verraten:

Dienstag, 26. Januar 2010

Die genaue Uhrzeit der Listenöffnung liefere ich am Donnerstag nach. Dann gibt es auch mehr Infos zum diesjährigen Themenfokus 😉

Aktuelle Informationen (auch über die genaue Uhrzeit) gibt es über den offiziellen Twitter-Account @bcruhr3 sowie auf der offiziellen Plattform unter www.barcampruhr3.de (dort ist schon jetzt die Voranmeldung möglich und auch empfohlen).

Ansonsten gilt wie immer die Erkenntnis: Ohne Sponsoren kann man kein BarCamp machen. Wer hier Ideen, Angebote und / oder Vorschläge hat, findet im Impressum meine Kontaktdaten 🙄

Wird es ein BarCampRuhr3 geben?

von Stefan Evertz am 23.04.09 um 5:27 Uhr |

Nach dem BarCampRuhr2, das offenbar insgesamt sehr gut bei den TeilnehmerInnen angekommen ist, wurden bzw. werden die Rufe immer lauter, dass es auch im nächsten Jahr ein BarCampRuhr geben soll. Und es war ja durchaus zu erwarten, dass diese Rufe nicht ungehört bleiben würden…

Daher habe ich mich entschieden, auch im Jahr 2010 ein BarCamp im Ruhrgebiet zu organisieren. Die Antwort auf die Eingangsfrage lautet also: Ja! Und einen Termin gibt es auch schon: Das BarCampRuhr3 wird am 20.-21. März 2010 in Essen stattfinden! Ort des Geschehens wird natürlich wieder das Unperfekthaus sein, wo man sich schon auf uns freut.

Als neugeschaffene zentrale Anlaufstelle gibt es – nebem dem zum Hashtag passenden Twitter-Account: bcruhr3 – ein neues Mixxt-Netzwerk unter www.barcampruhr3.de, wo ihr gerne schon Mitglied werden könnt. Die eigentliche Anmeldung (d.h. die Freischaltung der Teilnehmerlisten) wird aber noch „etwas“ dauern 😉

Logo BarCampRuhr3

So, die Ankündigung wäre also gemacht. Und wer jetzt noch Fragen hat – oder das BarCampRuhr3 als Sponsor / Partner unterstützen möchte, kann mich natürlich gerne ansprechen.

Und noch mehr BarCamps, etc.

von Stefan Evertz am 10.10.08 um 16:11 Uhr |

Am Horizont zeigen sich einige weitere interessante Veranstaltungen, die in den nächsten Monaten (und zum Teil sogar in den nächsten Wochen) stattfinden werden:

17.10.08 / 03.11.08: DNADigital (OpenSpace-Events, Berlin)

Thema: Deutsche Top-Entscheider treffen Digital Natives (Generation Internet), um den durch das Internet entstehenden wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Wandel zu diskutieren.

Aus den FAQ (siehe auch dnadigital.de):

Wann findet die Hauptveranstaltung DNAdigital Open Space statt?
Montag, 3. November 2008, 11:00 bis 17:30 Uhr

Zur Einstimmung und Themenfestlegung für den 3.11.2008 gibt es am 17. Oktober 2008
noch einen Open Space, der ausschließlich fuer Digital Natives bestimmt ist.

Was geschieht mit den Ergebnissen aus dem DNAdigital Open Space?
Die Ergebnisse werden auf dem 3. IT-Gipfel am 20. November in Darmstadt präsentiert.

Was ist ein Digital Native?
Gehört zur „Generation Internet“. Ein Digital Native lebt und arbeitet selbstverständlich, aktiv, vernetzt im Internet mit Wikipedia, YouTube, MySpace/ Facebook/ StudiVZ und vielem mehr.

Mehr Informationen und Anmeldung unter dnadigital.de[2]

Noch ein kleiner Tipp: Die Termine liegen direkt vor (BarCampBerlin3) bzw. nach (CommunityCamp) interessanten Web 2.0-Events in Berlin (siehe auch „Meine nächsten BarCamps und so„), so dass sich das möglicherweise gut verknüpfen lässt 🙄

22.-23.11.08: BarCampHamburg2008

BarcampHamburg2008
Nach dem ersten Hamburger BarCamp im Juni 2007 gibt es nun den Nachfolger – Gastgeber ist der Otto-Versand (www.otto.de), der in der Vergangenheit bereits diverse BarCamps unterstützt hat (siehe z.B. „BarCampRuhr: Die Sponsoren„). Das gelungene Logo stammt übrigens von Vivian Pein.

Mehr Infos unter www.barcamp-hamburg.de (und Anmeldung wohl ab Ende Oktober)

23.-24.01.09: Microblogging Conference (Hamburg)

MBC09 Microblogging 2009 in Hamburg
Worum es geht (siehe auch www.mbc09.de):

Vom MicroBlogging gehen momentan die stärksten Impulse ins Web. Es geht nicht nur um den Austausch von kurzen privaten Nachrichten im Freundeskreis zum Zeitvertreib, sondern hier entsteht ein Medium, dass auch für die Gesellschaft und die Wirtschaft zahlreiche Anwendungen und Chancen bietet.[…]
Worüber sprechen wir? Was passiert auf der MBC09?

  1. Konzepte wie verteilte, dezentrale und offene Netzwerke,…
  2. Services wie identi.ca, Twitter, Jaiku, Pownce, Plurk,…
  3. Free & Open Software und Frameworks wie Laconica, OpenMicroBlogger,…
  4. Protokolle wie OpenMicroBlogging,…
  5. Kanäle für die Erstellung und Verbreitung wie SMS, E-Mail, Instant Messaging oder Web
  6. Technische Protokolle und Basis-Plattformen wie XMPP,…

[…]

Anmerkung am Rande: Neben dem in meinem Impressum erwähnten Twitter-Account (twitter.com/hirnrinde) bin ich übrigens auch unter identi.ca/hirnrinde zu finden 😉 Mehr Infos zur Veranstaltung (und demnächst wohl auch eine Anmeldemöglichkeit) gibt es unter www.mbc09.de[2].

14.02.09: WordCamp meets Barcamp Mitteldeutschland (Jena)

WordCamp 2009
Zentrales Thema wird natürlich die Blogsoftware „WordPress“ sein – und laut wordcamp.de[2] wird wohl auch „Mr. WordPress himself, Matt Mullenweg (siehe auch de.wikipedia.org) anwesend sein. Mehr Infos und Anmeldung zur Veranstaltung unter wordcamp.de.

Und zum guten Schluss schon mal eine Vorankündigung – quasi in eigener Sache:

28.-29.03.09: BarCampRuhr2 (Essen)

Mehr Infos zum „neuen“ BarCamp unter der alten Adresse: www.barcampruhr.de

Fazit: Allesamt spannende Veranstaltungen, die ich noch irgendwie in meinen Terminkalender quetschen werde – abgesehen vom WordCamp, bei dem mich der Reiseaufwand von mindestens 2 x 5 Stunden (per Zug) für einen einzigen Tag in Jena dann doch zurückschrecken lässt. Aber für alle anderen Veranstaltungen gilt (wieder mal): Wir sehen uns 😉

Erstes SocialCamp – alte Idee mit neuen Akteuren

von Stefan Evertz am 12.05.08 um 14:03 Uhr |

Im Sommer 2007 entstand die Idee, ein BarCamp speziell im NGO-Umfeld zu machen. Eine erste Skizze der Überlegungen von Patrick (Breitenbach, www.werbeblogger.de) und mir habe ich dann im Oktober in München (und dann noch mal in Berlin im November) vorgestellt (siehe auch „SocialCamp – ein zweiter Stein„). Die Resonanz war damals sehr vielversprechend, so dass Patrick und ich zeitnah die Planung vertiefen wollten.

Was folgte, war aus „Projektsicht“ leider weniger erfreulich, da sowohl Patrick als auch ich in den nächsten Monaten beruflich derart ausgelastet waren, dass an eine weitere Planung nicht zu denken war. Bei mir kam dann ab Anfang des Jahres noch die Organisation des BarCampRuhr dazu (siehe auch „BarCampRuhr: Tipps und Ideen für die Organisation (Update)„).

Zwischenzeitlich hatten aber einige Berliner Akteure rund um Sebastian Schwiecker die Idee eines „SocialCamp“ nicht mehr aus dem Kopf bekommen und wurden selber aktiv (siehe z.B. blog.helpedia.org):

Medium: www.slideshare.net
Link: www.slideshare.net

In der Folge erreichten mich immer wieder irritierte Anfragen, was es denn mit diesem „anderen“ SocialCamp auf sich hätte. Auch wenn es erst jetzt zu einem längeren Blogeintrag gereicht hat – Sorry 🙁 – habe ich dann immer darauf verwiesen, dass es in der Tat neue Akteure gibt, die die Idee weiterverfolgen wollen.

Denn es war und ist in meinen Augen im Sinne der Idee letztendlich unerheblich, wer sich kümmert – Hauptsache, es passiert überhaupt. Und die Idee, das BarCamp-Konzept und das dahinterstehende Know How der „Szene“ mit der NGO-Welt (oder anderen Welten) im Rahmen von „ThemenCamps“ zusammenzubringen, fasziniert mich nach wie vor.

Das erste SocialCamp wird jedenfalls am 14.-15. Juni 2008 in Berlin stattfinden. Und seit dem 16. April 2008 ist nun auch die Plattform socialcamp.mixxt.de offen (siehe auch blog.helpedia.org[2]), so dass sich 100 TeilnehmerInnen eintragen können (bzw. konnten – die Liste ist mittlerweile voll). Weiterhin gibt es eine Warteliste, auf der aktuell 25 Personen auf freie Plätze hoffen.

Dem Orga-Team wünsche ich jedenfalls schon jetzt viel Erfolg! Und ich bin natürlich auf das SocialCamp gespannt. Als „regulärer“ Teilnehmer werde ich hoffentlich mehr von der Veranstaltung mitbekommen bzw. mitnehmen können als die OrganisatorInnen – das habe ich jedenfalls aus dem BarCampRuhr gelernt 😉

BarCampRuhr: Impressionen

von Stefan Evertz am 02.04.08 um 8:39 Uhr |

barcampruhr

Es ist ja nun nicht so, dass beim BarCamp Ruhr nicht gefilmt und geknipst worden wäre 😉 Als allerletzten „Nachklapp“ zum BarCamp Ruhr findet ihr daher nun noch insgesamt 6 Videos sowie weitere Links zu Bildern bzw. Bildergalerien (aus Platzgründen das meiste „nach dem Klick“).

Rundgang Unperfekthaus
In 7 Minuten vom Bürgersteig bis zur Terrasse (im 5. Stock) – gefilmt von Johannes Kleske.
Medium: www.vimeo.com
Link: www.vimeo.com

Weiterlesen