Schlagwort-Archiv: archiv

Zugriffe Juni 2006

von Stefan Evertz am 14.08.06 um 8:29 Uhr | 2 Antworten

Eckdaten (ermittelt mit counter.blogscout.de):
Zeitraum: 01.06. – 30.06.2006
Besucher (Visits / “V”): 21.115
Seitenabrufe (Impressions / “I”): 35.622
Seitenabrufe / Besucher: 1,69
Ruhigster Tag: 10.06.06 (V: 326 / I: 549)
Wildester Tag: 14.06.06 (V: 1.192 / I: 2.169)
Tagesdurchschnitt: V: 704 / I: 1.187
Datentransfer: 4.200 MB
Anzahl Beiträge: 49 (Siehe auch Juni 2006)

Statistik Juni 2006
Weiterlesen

TV-Tipp: Berliner Bunker

von Stefan Evertz am 03.08.06 um 8:08 Uhr | Hinterlasse eine Antwort

Wir hatten ja im November 2005 bereits Gelegenheit, uns mit dem unterirdischen Berlin zu beschäftigen – und zwar im Rahmen des Seminars “Reichshauptstadt Germania” des Vereins “Berliner Unterwelten” (www.berliner-unterwelten.de). Damals konnten wir auch insgesamt drei verschiedene “Bunker” bzw. Luftschutzanlagen besichtigen.

Vor einigen Tagen bin ich nun bei arte über eine Dokumentation gestolpert: Bunker – Die letzten Tage (german.imdb.com)

Auch wenn ich bisher nur Teile gesehen habe, scheint mir der Dokumentarfilm (Länge: 83 min.) wirklich sehenswert zu sein. Zum Inhalt schreibt man bei www.arte.tv:

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges war das Berliner Bunkerlabyrinth Schauplatz eines dramatischen Überlebenskampfes. Von den mehr als 1.000 Schutzanlagen ist heute nur noch ein Bruchteil vorhanden. Die Filmemacher Martina Reuter und Gavin Hodge haben sich gemeinsam mit dem Kameramann Frieder Salm in der Berliner Unterwelt umgesehen und faszinierendes Filmmaterial zu Tage gefördert. Darunter beeindruckende Unterwasseraufnahmen im Adlonbunker sowie einzigartige Bilder des Speerbunkers vor seiner Sprengung 1996.

Der Film wird insgesamt noch zweimal ausgestrahlt:

  • Heute (03.08.06), 15:15 Uhr
  • 14.08.06, 1:30 Uhr (nach Videorekorder-Logik müsste das dann wohl der 15.08.06 sein…)

Falls es also heute nicht mit dem Ansehen klappen sollte, kann dann am 14. wenigstens der Videorekorder zusehen – und günstiger, als die DVD für aktuell EUR 17,99 bei www.amazon.de zu kaufen, ist es allemal ;)

Passend zum Thema gibt es heute übrigens unter dem Titel “BERLINER BUNKERTOUR – Ab in die Zwischenwelt” einen ebenfalls lesenswerten Artikel unter www.spiegel.de.

Ich wünsche euch eine interessante Reise in die Vergangenheit :roll:

Kennenlern-Stöckchen

von Stefan Evertz am 26.07.06 um 19:34 Uhr | 7 Antworten

Robert hat mich – kurz nach meinem allerersten Stöckchen von Patrick (mehr zum Thema “Stöckchen” siehe de.wikipedia.org) – mit einem zweiten Stöckchen beworfen (siehe www.basicthinking.de). Nach einer “strukturbedingten” Verzögerung habe ich mich nun entschlossen, zum zweiten und letzten Mal ein Stöckchen aufzuheben – hauptsächlich deshalb, weil ich vor allem die erste Frage seit dem Start dieses Blogs spannend und unlösbar zugleich finde.

Ein weiterer, durchaus interessanter Aspekt ist die vom Blog “Dons Tag” ausgehende Idee, die Verbreitung des Stöckchens über einen “Stöckchentracker” zu erfassen bzw. zu dokumentieren (siehe auch www.donvanone.de[1]; den Tracker gibt es unter www.donvanone.de[2]). Ein wenig erinnert diese Idee an das (nicht unumstrittene) “ping”-Feature in Firefox, das die Möglichkeit bieten soll, beim Anklicken eines Links ein “Ping” an eine andere Adresse zu schicken. Auch wenn ich eine solche Funktion im Surf-Alltag schon aus Datenschutzgründen für grenzwertig halte, wäre es bei den “Link-Orgien” innerhalb der Blogosphäre sicherlich manchmal hilfreich, die ursprüngliche Quelle identifizieren zu können. Aber das ist ein anderes Thema – nun zu den Fragen:

Warum bloggst du?
Spontan würde ich sagen: Weil es mir (immer noch) Spaß macht. Ich finde es nach wie vor schwierig, einen einzelnen konkreten Grund für die Bloggerei zu finden. Bei genauerer Betrachtung fallen mir aber zumindest verschiedene “Motivationen” ein, die zu einem Blog-Artikel geführt haben:

  • Staunen (Interessante Dinge, die ich anderen nicht vorenthalten will)
  • Wissen teilen (Informationen und Erfahrungen, die anderen vielleicht weiterhelfen könnten)
  • Lachen (Amüsante Dinge)
  • Meckern (Dinge, die mich ärgern oder frustrieren)
  • Kommunizieren (Austausch und Vernetzung mit anderen)

Ursprünglich entstand das Blog aus dem Wunsch nach einer eigenen, gut strukturierten “Knowledge Base”, in der ich die diversen Fundstücke, Gedanken und Adressen bündeln wollte. Ein Blog scheint mir hier nach wie vor der beste Weg zu sein – an der “Struktur” arbeite ich noch, auch wenn die “Tags” (siehe auch “Hilfe“) schon mal ein guter Anfang sind ;)

Seit wann bloggst du?
Seit August 2005 – immer unter der gleichen Domain, aber mit unterschiedlichem “Motor”. Erst kam Serendipity (www.s9y.org) und wurde nach einem Ressourcenproblem (und aus Neugier) im Oktober 2005 durch b2evolution (b2evolution.net) abgelöst. Beglückt durch eine zunehmende Spamfülle kam dann im Mai der Wechsel zu WordPress (wordpress.org).

Eigentlich war dieses Blog als ein Gemeinschaftswerk gedacht und Evy hat auch eine ganze Weile mitgeschrieben. Aber mittlerweile haben doch meine Artikel “ein wenig” die Oberhand gewonnen, so dass das Blog wohl irgendwann ganz zu meinem eigenen werden wird.

Selbstportrait?
Da ich im Zeichnen noch ziemlich viel Optimierungspotential habe, erspare ich euch meine Versuche :roll: Stattdessen sei auf ein Bild meines Sohnes verwiesen, in dem ja – statistisch gesehen – etwa 50 % von mir wiederzufinden sind ;)

Warum lesen deine Leser deinen Blog?
Eine spannende Frage, auf die mir spontan nur “42″ als Antwort einfällt. Vielleicht gefällt meinen Lesern, worüber oder wie ich schreibe. Vielleicht liegt es auch an den “persönlichen” Kontakten zu Lesern, die sie wiederkommen lassen. Ich weiß es nicht. Auch nach einem (knappen) Jahr bin ich jedenfalls immer noch erstaunt und erfreut, dass es überhaupt jemand interessiert, was ich hier schreibe und treibe.

Aber vielleicht ist das ja auch eine Gelegenheit: Wenn ihr mir verraten wollt, warum ihr hier mitlest, findet ihr das Kommentarformular unten auf dieser Seite ;)

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?
“abschied wm 2006 download” (Da wollte ich gaaanz aktuell sein – und habe es dann erstmal verschwitzt :roll:)

Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Ich würde sagen, dass dies vor allem für die “Meckerbeiträge” gilt. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der sich über manche Auswüchse der Fernsehwerbung ärgert. Die manchmal etwas karge Resonanz ändert jedenfalls nichts an der “reinigenden” Wirkung solcher Artikel ;)

Dein aktueller Lieblings-Blog?
Nach wie vor das Blog von Robert Basic (Basic Thinking Blog), weil ich dort seit meinen allerersten “Blog-Schritten” viele Dinge finde, die mich interessieren und über die ich im Zweifelsfall selber bloggen würde (und auch schon gebloggt habe). Und auch die Mischung aus ernsten und weniger ernsten Dingen gefällt mir – anders wäre die durchschnittliche tägliche Beitragsflut wohl auch kaum zu verkraften ;)

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?
Als letztes: Roberts “Nachhaker” (siehe auch www.basicthinking.de[2]). Der Begriff “Lesen” passt aber insgesamt weniger als das “Scannen” des Feedreaders mit den etwa 150 Feeds. Im Kern dürften es aber so etwa 30-40 Blogs sein, die ich intensiver “im Blick” habe. Das erinnert mich daran, dass ich schon länger eine erweiterte “Blogroll” zusammenstellen wollte – aber man muß ja noch Ziele haben :?

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?
Da dieses Stöckchen schon seit zwei Tagen fliegt, haben zahlreiche potentielle Empfänger schon zugegriffen :( Deshalb werfe ich das Stöckchen an die folgenden Blogger weiter, auch wenn ich mir gerade nicht sicher bin, ob sie Zeit und Lust haben, es zu fangen :roll:

Und jetzt versuche ich mich mal an dem Stöckchentracker ;)

Zugriffe Mai 2006

von Stefan Evertz am 19.07.06 um 6:10 Uhr | 2 Antworten

Eckdaten (ermittelt mit counter.blogscout.de):
Zeitraum: 01.05. – 31.05.2006
Besucher (Visits / “V”): 17.719
Seitenabrufe (Impressions / “I”): 27.550
Seitenabrufe / Besucher: 1,55
Ruhigster Tag: 25.05.06 (V: 388 / I: 628)
Wildester Tag: 09.05.06 (V: 1.041 / I: 1.635)
Tagesdurchschnitt: V: 572 / I: 889
Datentransfer: 6.200 MB
Anzahl Beiträge: 46 (Siehe auch Mai 2006)

Statistik Mai 2006
Weiterlesen

Zugriffe April 2006

von Stefan Evertz am 08.06.06 um 8:02 Uhr | Hinterlasse eine Antwort

Eckdaten (ermittelt mit counter.blogscout.de):
Zeitraum: 01.04. – 30.04.2006
Besucher (Visits / “V”): 13.300
Seitenabrufe (Impressions / “I”): 21.840
Seitenabrufe / Besucher: 1,64
Ruhigster Tag: 08.04.06 (V: 256 / I: 419)
Wildester Tag: 14.04.06 (V: 658 / I: 1039)
Tagesdurchschnitt: V: 443 / I: 728
Datentransfer: 5.500 MB
Anzahl Beiträge: 40 (Siehe auch April 2006)

Statistik April 2006
Weiterlesen