Gigabytes an Musik: Mercedes-Benz Mixed Tape(s)

von Stefan Evertz am 25.12.06 um 9:05 Uhr |

Mittlerweile gibt es schon die 15. „Auflage“ des fast immer hörenswerten „Mercedes-Benz Mixed Tape“ (www.mixed-tape.com; JavaScript erforderlich). Hierbei werden alle sechs bis acht Wochen 15 Stücke aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen (Klassik, Jazz, Pop, Elektronik, etc.) als Album bzw. im MP3-Format bereitgestellt.

Leider „verschwindet“ nach der Veröffentlichung einer neuen Ausgaben umgehend die Vorgänger-Version – von älteren Alben mal ganz zu schweigen. Erfreulicherweise bin ich nun über mehrere Archive gestolpert, die einem den (Download-)Zugriff auf alle bisherigen Ausgaben ermöglichen.

In jedem Fall sind leider diese Musik-Archive nichts für langsame Leitungen. Um die rund 1,3 Gigabyte herunterzuladen, braucht man selbst mit einem „DSL 6000“-Anschluß noch mindestens 30 Minuten – bei „DSL 1000“ sind es dann schon etwa 3 Stunden. Und mit einem ISDN-Anschluß sind es unendliche 47 Stunden…

13 Gedanken zu „Gigabytes an Musik: Mercedes-Benz Mixed Tape(s)

  1. Ralf

    In den stadtbekannten P2P-Netzwerken findet man die Vorversionen ebenfalls. Ich habe mir dort meine Sammlung Stück für Stück vervollständigt.

  2. Stefan Evertz Artikelautor

    So geht es natürlich auch – aber etwas einfacher ist der „geballte“ Download schon. Und man ist nicht darauf angewiesen, dass die P2P-Tauschpartner die fehlenden Songs an Bord haben…

  3. Kondom-Shopblogger

    Klasse, danke für den Tipp. Hab schon n bissl reingehört, klasse Musik dabei.
    Gut dass ich mit DSL 6000 unterwegs bin, könnte mir die 46 Stunden mit ISDN gar nicht mehr vorstellen.

  4. Peter

    Hab schon etwas reingeschnuppert, die Musik gefällt mir. Wünsche noch ein erfolgreiches „Neues Jahr 2007“
    Peter

  5. Pingback: Wolfgang Schoch

  6. Stefan Evertz Artikelautor

    @nina: Du meinst wahrscheinlich die Jim Knopf-Geschichten. Leider wissen ich und Google nicht, wo man sie noch herbekommen könnte – und mich würde es wohl auch interessieren…

  7. Pingback: isarstadt.de

  8. Chris

    den link wo man die Mixed Tapes downloaden kann gehen irgendwie nicht mehr. Kann mir jemand einen anderen link hinterlassen?

Kommentare sind geschlossen.