Handy abschalten

von Stefan Evertz am 20.09.06 um 7:29 Uhr |

Manche Menschen wissen offensichtlich nicht genau, wann die Nutzung eines Mobiltelefons angezeigt ist – und wann nicht. So erlebe ich es jedenfalls seit diversen Jahren immer wieder und auch immer häufiger – sei es nun in irgendeiner Fußgängerzone dieses Landes, in den Verspätungssammlern der Bahn (aka „Zug“) oder auf der Toilette bei der Messe CeBit in Hannover.

Die folgende Variante, die Störungsquelle abzuschalten, dürfte zwar juristisch als „Sachbeschädigung“ durchgehen, gibt aber durchaus meine Gefühlswelt wieder, wenn ich unfreiwilliger Zeuge banaler mobiler Kommunikation werde…

Also: Nicht nachmachen, aber trotzdem genießen 👿

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

(via www.basicthinking.de/blog via vowe.net)

2 Gedanken zu „Handy abschalten

  1. Stefan Evertz Beitragsautor

    @grobekelle: Mir sind wohl auch schon Vermutungen untergekommen, dass es sich um eine Fälschung bzw. ein Fake handeln könnte. Aber wie schon gesagt: Ein kleiner Teil von mir kann das guuut nachfühlen…

Kommentare sind geschlossen.