T-Shirt-Falter

von Stefan Evertz am 06.02.06 um 6:00 Uhr | 5 Antworten

Nein, hier geht es nicht um einen Schmetterling, sondern um eine ausgesprochen clevere Erfindung: Die ultimative Falthilfe für T-Shirts, Hemden, Pullover, usw.

Und wer nicht für etwa 15-20 EUR das “Original” benutzen will (www.flipfold.com, englisch), der baut es sich einfach selber:

www.all-tribes.info (französisch, inkl. Video-Anleitung)

T-Shirt-Falter selberbauen

Wer das Basteln -und die Bestellung in Übersee – scheut, der kann das “Gerät” aber auch bei Homeshopping-Anbietern in Deutschland bestellen. Und fragt jetzt nicht, woher ich das weiß ;)

(via blog.patrickkempf.de)

Schlagwörter: , , , , ,

5 Gedanken zu „T-Shirt-Falter

  1. kalli

    In meinen Kommentaren wurde auf eine japanische Faltmethode hingewiesen, allerdings konnte ich mit dem Video nicht allzuviel anfangen. Weil ich es nicht gepackt hatte, es nachzumachen :)
    Allerdings habe ich dann eine Beschreibung gefunden, mit der ich es dann verstanden habe:
    www.fold-your-shirt.com

    Es ist noch besser und ich brauche keinen Karton dazu, gar nichts bauen. Sogar meine 8jährigen Söhne haben es in ein paar Minuten gelernt!
    Klasse, endlich etwas nützliches :)

    Antworten
  2. Stefan Evertz Artikelautor

    Hmmm, das Prinzip (und das kursierende Video) ist mir auch schon untergekommen. Ich halte es aber bisher für einen Fake (inklusive rückwärts abgespieltem Video), wenn auch für einen guten ;)

    Antworten
  3. Pingback: hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>