Billiger Speisen: Die Kulinaris-Card

von Stefan Evertz am 11.10.05 um 6:10 Uhr | 1 Antwort

Mit der Kulinaris Card (www.kulinariscard.de) wählt ihr beim Essen zu zweit jeweils ein Hauptgericht und bekommt dabei das preisgünstigere oder ein preisgleiches Hauptgericht gratis. Die Getränke gehen aber schon separat ;) Der Preis für die Karte liegt laut Website im Schnitt bei etwa 15 EUR und gilt für 10-12 Monate. Bei den heutigen Restaurant-Preisen dürftet ihr den Kaufpreis der Karte spätestens beim zweiten Restaurantbesuch wieder eingespart haben.

Nachdem wir nun in diesem Jahr unsere erste Kulinaris Card “abgefressen” haben, können wir zusammenfassen, dass es bisher keine Probleme gab und wir so manches schöne Abendessen zu einem günstigen Preis genießen konnten. Lediglich ein Restaurant war bereits geschlossen bzw. pleite, bevor wir die Karte einsetzen konnten, aber da kann der Kartenanbieter nichts dran ändern…

Es gibt natürlich schon seit ein paar Jahren den Trend der “Gutschein-Bücher” (anstelle einer kompakten Karte), aber da hatten wir doch gelegentlich den Eindruck, dass nicht immer nur gute Restaurants dabei waren; letztendlich muss das jeder für sich selber entscheiden, z.B. auf Basis der in seiner Region angebotenen Restaurants.

Die Karte gilt jeweils für Partner-Restaurants in einer Region bzw. Stadt und ist zur Zeit für die folgenden Bundesländer verfügbar:

  • Bayern
  • Bremen
  • Hamburg
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Schleswig-Holstein
Schlagwörter: ,

Ein Gedanke zu „Billiger Speisen: Die Kulinaris-Card

  1. Pingback: Kulinaris Card 2008 [hirnrinde.de]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>